Kinder- und Jugendförderung

fotolia_1483745_cseigneurgens_480px.jpg

Kleiner lachender Junge
Musisch-kulturelle Bildung fördert die Kreativität von Kindern.
© cseigneurgens / Fotolia.com

Kinder und Jugendliche literarisch und in der bildenden Kunst zu fördern, ist ein besonderes Anliegen des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst. Musisch-kulturelle Bildung ist eine wichtige Voraussetzung für den Erwerb von gesellschaftlichen Schlüsselqualifikationen wie zum Beispiel Kreativität, Teamfähigkeit, soziale Kompetenz und die Fähigkeit, Lösungsstrategien zu entwickeln.

So fördern Theater, Schauspiel und Musik maßgeblich die Persönlichkeitsentwicklung von Kindern und Jugendlichen. U.a. wurde als Schwerpunkt der Kulturellen Bildung das Modellprojekt „Kulturkoffer“ für junge Menschen im Alter von 10 bis 16 Jahren entwickelt. 

Mit unterschiedlichen Wettbewerben unterstützt die Landesregierung künstlerische Begabungen und Interessen von Kindern und Jugendlichen.

Daneben gibt es die Wettbewerbe "Jugend malt" und "OHNE PUNKT UND KOMMA". Der Vorgängewettbewerb war "Jugend schreibt".

Das Junge Literaturforum Hessen-Thüringen wird seit 1991 gemeinsam mit dem Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur veranstaltet.

Auch in den elf hessischen  Jugendkunstschulen wird den Kindern und Jugendlichen die Vielfalt und das Erfahren des eigenen Schaffens beigebracht.

 

Verwandte Themen