Mit Kunst und Kultur wachsen!

Jugendkunstschule

monia_fotolia_fruehlingskind_480px.jpg

Kunst macht die Welt bunt
Kunst macht die Welt bunt.
© fotolia / Monia

Kunst und Kultur sind von zentraler Bedeutung für die Identität und Lebenserfüllung der Menschen. Wem bereits als Kind die Möglichkeit gegeben wird, die Sprache der Kunst zu entschlüsseln, der wird sein ganzes Leben lang durch die Künste immer wieder neue Welten entdecken und seine eigene Kreativität und Phantasie entwickeln. Den Nachwuchs in der bildenden Kunst zu fördern, ist ein besonderes Anliegen des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst. Einen Schwerpunkt bildet dabei die Unterstützung der Hessischen Jugendkunstschulen.

Anträge auf Jugendkunstschulförderung sind dem Ministerium einzureichen, folgende Kriterien müssen hierbei erfüllt werden:

  • gemeinnützige Bildungseinrichtung (Einrichtungen in kommunaler Trägerschaft, ehren- oder hauptamtlich geführte Vereine oder privat geführte „Kunstschulen“)
  • kontinuierlich ein außerschulisches Bildungsangebot
  • für jedermann zugänglich

Ein Antrag auf Projektförderung für Jugendkunstschulen muss enthalten:

  • Selbstdarstellung der Jugendkunstschule,
  • eine Beschreibung des Vorhabens,
  • einen Finanzierungsplan, der alle voraussichtlichen Einnahmen und Eigenmittel den Ausgaben gegenüberstellt, so dass der tatsächliche Fehlbedarf erkennbar ist.

Das entsprechende Antragsformular zur Jugendkunstschulförderung können Sie im Downloadbereich herunterladen und ausdrucken.