Bildende Kunst

fotolia_4431467_scarlos_sanchez_pereyra_480px.jpg

Farben auf einer Palette oder Leinwand
© Scarlos Sanchez Pereyra / Fotolia.com

Grundsätzliche Voraussetzung für eine Landesförderung in der Bildenden Kunst ist, dass der Lebensmittelpunkt der Künstler in Hessen liegt. Antragsteller dürfen nicht mehr an einer Hochschule immatrikuliert sein. Die Förderentscheidungen werden von kleinen externen Beratergremien vorbereitet. Maßstab für die Entscheidungen ist in erster Linie:

  • Innovation
  • künstlerische Eigenständigkeit
  • Kreativität
  • Originalität und Authentizität der Künstler

Bei speziellen Programmen, wie der Vergabe von Arbeitsstipendien, trifft eine Jury, die mindestens zur Hälfte mit Künstlerinnen oder Künstlern besetzt ist, die Entscheidung.

Die Künstlerförderung des Landes Hessen umfasst derzeit:

Die Landesförderungen in der Bildenden Kunst können nur ermöglicht werden, wenn in dem jeweiligen Jahr Geld in ausreichender Höhe zur Verfügung steht.

Praxistipp

Zahlreiche Publikationen auf der Seite der Intitiative Kultur- und Kreativwirtschaft, darunter auch Praxistipps für selbständige Kreative des Kunstmarktes.