IT und Neue Medien

Hessen setzt auf moderne Lehr- und Lernmethoden

hmdj-symbolbild-datenbanken

Laptops, verbunden mit einer Weltkugel
© Thomas Jansa / Fotolia.com

E-Learning ist dazu geeignet, die Hochschulen dabei zu unterstützen, auf die demografische Entwicklung und hohe Studienanfängerzahlen in Hessen zu reagieren. Zu diesem Zweck fördert die Landesregierung im Rahmen des Hessischen Hochschulpaktes 2020 Live-Übertragungen zwischen Hörsälen, Videokonferenzen, web-basiertes Streaming, den Ausbau von Lernplattformen, die Modernisierung der IT-Infrastruktur und die Aufstockung von einschlägigem Personal. Unterstützt werden diese Vorhaben durch das Kompetenznetz E-Learning Hessen. Hier erfolgt auch Koordinierung der Kooperation im Rahmen des länderübergreifenden Projekts e-teaching.org.

Des Weiteren wird punktuell die Erforschung von innovativen Modellen und Techniken rund um Mediendidaktik und E-Learning, aber auch um pädagogisch wertvolle Spiele, das Web 2.0 oder den Einsatz neuartiger technischer Geräte gefördert.

Hochleistungsrechnen ist eine der wichtigsten Querschnittswissenschaften unserer Zeit. Die Landesregierung hat die Bedeutung des Hochleistungsrechnens erkannt und setzt sich für die Steigerung der Rechenkapazitäten und die Erforschung neuer Rechnerarchitekturen ein.

Schließen