Hessischer Verlagspreis

buecherstapel_c_fotolia_motizova.jpg

Bücherstapel
© Fotolia/motizova

Mit dem Hessischen Verlagspreis soll die kulturelle Vielfalt der Verlage in Hessen und deren Arbeit gewürdigt und unterstützt werden. Der Preis soll ein Zeichen setzen für Qualitätsstandards in der Branche. Ausgezeichnet wird ein Verlagsprogramm nicht einzelne Titel oder Autoren. Der Preis wird 2018 erstmalig ausgeschrieben und ist insgesamt mit 20.000 Euro dotiert.

Der Preis wird in Zusammenarbeit mit dem Landesverband Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland e.V. des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels vergeben.

Schließen