Schwingt den Pinsel!

Jugend malt

Der Wettbewerb „Jugend malt“ soll die kreative Entwicklung junger Menschen fördern.

Für Kinder und Jugendliche bietet künstlerische Tätigkeit eine Anregung zur Auseinandersetzung mit Vorbildern, mit der Umwelt und der eigenen Kreativität. Die regelmäßig hohe Teilnahmerzahl zeigt den Stellenwert der ästhetischen Bildung bei Kindern und Jugendlichen.

Einsendeschluss ist der 20. April 2017

In dem Wettbewerb, den die Kinder-Akademie Fulda im Auftrag des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst organisiert, sind Jungen und Mädchen zwischen sechs und 16 Jahren aus ganz Hessen aufgefordert, ein vorgegebenes Thema mit fantasievollen und ausdrucksstarken Beiträgen künstlerisch umzusetzen.

Eine Jury wählt die Gewinner in den Altersgruppen sechs bis acht, neun bis zwölf und 13 bis 16 Jahre aus. Pro Gruppe werden fünf Gewinner ermittelt. Der Einsendeschluss ist der 20. April 2017 (Datum des Poststempels). Alle Teilnahmebedingungen stehen im Dokument am Ende des Artikels.

So lautet das Thema in diesem Jahr

Das Thema im Jahr 2017 lautet:

Lutherjahr 2017: Unbekannte Ufer – neue Wege ​

Querdenker verändern die Welt durch ihr Denken, Reden und Handeln. Nach ihrem Tod erhalten sie dafür häufig Respekt und Anerkennung – zur Lebenszeit werden sie dafür oftmals angefeindet. Martin Luther (1483 – 1546) gilt als theologischer Urheber der Reformation in dessen Folge die evangelische Kirche entstand. Zu Lebzeiten stand er unter harscher Kritik der Kirche, der er mit dem berühmten Satz „Hier stehe ich und kann nicht anders – Gott helfe mir, Amen!" begegnete. Ihm wird u.a. auch das Zitat zugesprochen, das seine unbeugsame Kämpfernatur ebenfalls unter¬streicht: „Auch wenn ich wüsste, dass morgen die Welt zugrunde geht, würde ich heute noch einen Apfelbaum pflanzen.“

Vor 500 Jahren, am 31.10.1517, schlug er der Legende nach seine 95 Thesen an die Kirchentür in Wittenberg. Aus diesem Anlass wird 2017 das Lutherjahr begangen. Der Wettbewerb „Jugend malt“ des Landes Hessen fordert Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 16 Jahren auf, sich mit Martin Luther und seinem reformatorischen Handeln künstlerisch auseinander¬zusetzen. Wir sind gespannt auf ideenreiche, fantasievolle Einsendungen.