Museum des Monats Oktober 2018

Seulberger Heimatmuseum

Das Seulberger Heimatmuseum (Stadt Friedrichsdorf) ist Museum des Monats Oktober 2018.

Schuhmacher-Werkbank im Seulberger Heimatmuseum
Bild 1 von 5
Das Seulberger Heimatmuseum zeigt viel Handwerksgeschichte - zum Beispiel den historischen Arbeitsplatz eines Schuhmachers.
© kunst.hessen.de

Land- und Hauswirtschaft, Handwerk, Töpferei und Vereinsleben: Das sind die Schwerpunkte des Seulberger Heimatmuseums. Neben Fotos und Tondokumenten ist eine eigene Abteilung dem Töpferhandwerk gewidmet, da Seulberg für dieses im 17. Jahrhundert Zentrum gewesen ist. Es wird an die 16 ansässigen Meister erinnert, die in einer sehr speziellen Technik – im Aulofen – ihre Waren brannten. Auch andere Handwerke finden durch eine große Auswahl an ausgestellten Werkzeugen ihre Würdigung, genauso wie die ländliche Lebensweise vor 100 Jahren – samt der Ausstattung bäuerlicher Haushalte.

Historisches Klassenzimmer nachgestellt

Eine Erinnerung an eine der ursprünglichen Nutzungen, nämlich als Schule, findet sich ebenfalls in der Ausstellung, indem ein altes Klassenzimmer wiedereingerichtet wurde. Das vielfältige Vereinsleben mit seinen teils jahrhundertealten Traditionen wird ebenso thematisiert wie die Ortsgeschichte mit Höhen und Tiefen. Ein Modell von Seulberg um 1848 gibt Einblick in die frühe Siedlungsgeschichte. In Sonderausstellungen werden auch aktuelle Themen aufgegriffen wie zum Beispiel die Migrationsgeschichte.

Kinderführungen und Maskottchen "Sulinchen"

Für die jüngeren Besucher gibt es spezielle Kinderführungen durch das Museum, die beispielsweise auch für Kindergeburtstage gebucht werden können. Bei diesen begrüßt dann das Museumsmaskottchen „Sulinchen“ die Gäste, das inzwischen sogar in eigenen Audiostationen im Museum und in einem eigenen Hörspiel auch eine Stimme bekommen hat.

Schließen