Zuhause im Buch

Literatur und Lesen in Hessen

Hessen ist ein Land der Literatur. Bedeutende Schriftsteller, große Verlage und wichtige literarische Institutionen wie die Frankfurter Buchmesse sind in Hessen beheimatet. Die Landesregierung nimmt ihre Verantwortung für die Bewahrung und Pflege des literarischen Erbes wahr.

fotolia_1765818_vadim_blagodarnyi_480px.jpg

Ein Mann hält ein Buch in der Hand.
© Vadim Blagodarnyi / Fotolia.com

Die Landesregierung unterstützt institutionell:

Projektbezogene Zuschüsse erhalten beispielsweise die Schriftstellervereinigung PEN mit Sitz in Darmstadt und der Friedrich-Boedecker-Kreis.

Das Hessische Literaturforum im Mousonturm organisiert für das Land Hessen Programme zur Lese- und Literaturförderung:

Der Hessische Literaturrat führt für das Land Hessen und in Zusammenarbeit mit hr2-kultur den alle zwei Jahre jeweils im Mai stattfindenden Tag für die Literatur durch.