Blick hinter die Kulissen

Tag des offenen Denkmals

bremen_c_r_rossner_deutsche_stiftung_denkmalschutz.jpg

Viele Menschen interessieren sich für den Blick hinter die Kulissen der Denkmäler.
Viele Menschen interessieren sich für den Blick hinter die Kulissen der Denkmäler.
© Deutsche Stiftung Denkmalschutz / C.R. Rossner

Der Tag des offenen Denkmals ist eine gesamteuropäische Einrichtung, die vom Europarat gefördert wird. An einem Tag im Jahr - in Deutschland ist dies das zweite Septemberwochenende - werden Denkmäler präsentiert und erläutert. Außerdem werden Denkmäler, die sonst nicht öffentlich zugänglich sind, geöffnet. In Führungen erläutern Denkmalpfleger an konkreten Beispielen die Aufgaben und Tätigkeiten der Denkmalpflege. Archäologen, Restauratoren und Handwerker demonstrieren Arbeitsweisen und -techniken und lenken den Blick auf Details, die auf den ersten Blick verborgen bleiben.

Auf diese Weise soll für die Idee der Denkmalpflege geworben werden. Weitere Informationen zum Tag des offenen Denkmals finden Sie auf den Internetseiten der Deutsche Stiftung Denkmalschutz sowie des Landesamts für Denkmalpflege Hessen.