Herz auf Vorhang (Foto: Unsplash/Yiran Fu)
50 Millionen Euro für kulturellen Neustart

Hessen hilft Künstlerinnen und Künstlern, Festivals und Kultureinrichtungen, die Corona-Pandemie zu überstehen und den Neubeginn zu meistern. Hierfür stellt das Land bis zu 50 Millionen Euro zusätzlich bereit.

Hessen kulturell neu eröffnen

Themen
Glühbirne (Foto: Unsplash/ Alessandro Bianchi)
Das Kulturpaket im Überblick
Hessen will seine vielfältige Kulturlandschaft als wesentlichen Bestandteil des Zusammenlebens in dieser schwierigen Zeit stärken. Hier gibt es das Kulturpaket im Kurzüberblick.
Mann mit Gitarre auf einer Bühne (Foto: Unsplash/Marcus Neto)
Phase 1: Sofort helfen
In der ersten Phase steht die Unterstützung von Festivals (Musik, Theater, Film) im Fokus. Anträge sind ab dem 2. Juni 2020 möglich.
Künstler an der Leinwand (Foto: Unsplash/Ari He)
Phase 2: Übergang meistern und Existenzen sichern
Freie Kulturschaffende als Soloselbstständige einen Einnahmenausfall nur schwer verkraften. Deshalb greift in der zweiten Phase die Hilfe für ihre Existenzsicherung.
Open-Schild (Foto: Unsplash/Finn Hackshaw)
Phase 3a: Innovativ neu eröffnen
Nach der Sommerpause wird es nur eine langsame Rückkehr zu Normalität geben. Neueröffnungs-Fonds und Stipendien helfen auf diesem Weg.
Band (Foto: Unsplash/Kal Visuals)
Phase 3b: Projektstipendien
Projektstipendien für Einzelkünstler*innen, freie Gruppen, Kulturvereine und -unternehmen helfen auf der Rückkehr zur Normalität.
Hände (Foto: Unsplash/Tim Mossholder)
Hessens Hilfen für die Kultur
Das Land Hessen hilft Künstlerinnen und Künstlern, Festivals und Kultureinrichtungen auf vielfältige Weise. Hier finden Sie einen Überblick aller Programme.
Schließen