Bilder-Quiz

Haben Sie einen Blick für Romantik?

Thema: 
Impressionen

Kennen Sie sich aus mit Hessens romantischen Burgen und Schlössern? Machen Sie den Test: Wir zeigen Ihnen einen Bildausschnitt -und Sie raten, welche Stätte wir zeigen. Noch mehr atemberaubende Fotos gibt es in unserer kostenlosen Romantikbroschüre, die Sie bei uns bestellen können.

Ein Rundbogen lenkt den Blick auf einen Kirchturm. Wo sind wir hier?
© kunst.hessen.de/Kilian Schönberger
Bild in Originalgröße
Wer diesen Blick genießt, steht in der Könighalle von Kloster Lorsch. Das Kloster Lorsch gehört zu den bedeutendsten Anlagen aus der Zeit Kaiser Karls des Großen.
© kunst.hessen.de/Kilian Schönberger
Bild in Originalgröße
In welche romantische Stätte gehört diese grüne Tapete?
© kunst.hessen.de/Kilian Schönberger
Bild in Originalgröße
Die Einrichtung gehört zum Brentanohaus in Oestrich-Winkel. Anfang des 19. Jahrhunderts war es Treffpunkt von Persönlichkeiten aus Kunst, Politik und Wissenschaft. Das Land Hessen lässt es derzeit umfassend sanieren.
© kunst.hessen.de/Kilian Schönberger
Bild in Originalgröße
Ein großer Baum verdeckt einen Teil dieses Hauses, das ebenfalls mit der Romantik zu tun hat. Welches ist es?
© kunst.hessen.de/Kilian Schönberger
Bild in Originalgröße
Es ist das Brüder-Grimm-Haus in Steinau, in dem die berühmten Märchensammler Jakob und Wilhelm Grimm lebten.
© kunst.hessen.de/Kilian Schönberger
Bild in Originalgröße
Schemenhaft zeichnet sich ein Turm im Nebel an. Wissen Sie, zu welcher Burg er gehört?
© kunst.hessen.de/Kilian Schönberger
Bild in Originalgröße
Der Turm gehört zur Burg Frankenstein bei Mühltal. Viele Sagen und Legenden ranken sich um diese Höhenburg im Odenwald.
© kunst.hessen.de/Kilian Schönberger
Bild in Originalgröße
Vom Nebel ins Grüne: Welche Oase zeigt dieser Ausschnitt?
© kunst.hessen.de/Kilian Schönberger
Bild in Originalgröße
Dieser märchenhafte Blick offenbart sich den Besuchern im Staatspark Fürstenlager in Bensheim-Auerbach. Einst flohen die Fürsten für ein paar fröhliche Stunden vor den höfischen Zwängen hierher.
© kunst.hessen.de/Kilian Schönberger
Bild in Originalgröße
Zu welcher Romantikstätte gehört diese verzierte Tür?
© kunst.hessen.de/Kilian Schönberger
Bild in Originalgröße
Durch diese Tür betritt man das Goethe-Haus in Frankfurt - Geburtshaus des großen Dichters und Lager einer einzigartigen Sammlung von Manuskripten, Gemälden und Grafiken.
© kunst.hessen.de/Kilian Schönberger
Bild in Originalgröße
Wem ist hier ein Denkmal gesetzt?
© kunst.hessen.de/Kilian Schönberger
Bild in Originalgröße
Das Brüder-Grimm-Denkmal in Hanau vor dem Neustädter Rathaus wirkt illuminiert besonders märchenhaft.
© kunst.hessen.de/Kilian Schönberger
Bild in Originalgröße
Dieses Türmchen gehört zu einer eindrucksvollen Burganlage - welcher?
© kunst.hessen.de/Kilian Schönberger
Bild in Originalgröße
Die Löwenburg in Kassel sieht nur von außen aus wie eine Ruine. Im Inneren ließ Landgraf Wilhelm IX. sie im Stil eines barocken Lust- und Landschlosses einrichten.
© kunst.hessen.de/Kilian Schönberger
Bild in Originalgröße
Von welcher romantischen Stätte aus hat man diesen beeindruckenden Blick?
© kunst.hessen.de/Kilian Schönberger
Bild in Originalgröße
Hoch über dem Rhein, im Osteinschen Park, ließ der Graf von Ostein ein einmaliges Gartenkunstdenkmal errichten. Immer wieder führen die Wanderwege aus dem dunklen Wald heraus zu Aussichtspunkten wie diesem mit atemberaubenden Blick.
© kunst.hessen.de/Kilian Schönberger
Bild in Originalgröße
Zu welchem Schloss führt diese Tür?
© kunst.hessen.de/Kilian Schönberger
Bild in Originalgröße
Auf einer weit in die Rheinebene vorspringenden Erhebung thront mit dem Schloss Auerbach eine der eindrucksvollsten Burgruinen der Bergstraße.
© kunst.hessen.de/Kilian Schönberger
Bild in Originalgröße
Das markante Wahrzeichen welches Schlosses spiegelt sich hier im Wasser?
© kunst.hessen.de/Kilian Schönberger
Bild in Originalgröße
An die mittelalterlichen Ursprünge des Schlosses Bad Homburg erinnert heute nur noch der „Weiße Turm“ – die frühere Burganlage ist einem prächtigen Barockschloss mit opulenter Parkanlage gewichen.
© kunst.hessen.de/Kilian Schönberger
Bild in Originalgröße
Ein mysteriöses Tor - wohin führt es?
© kunst.hessen.de/Kilian Schönberger
Bild in Originalgröße
Schloss Steinau ist eine bemerkenswert erhaltenen Renaissanceanlage. Auch hier die Grimms als Kinder und später als Erwachsene Spuren hinterlassen.
© kunst.hessen.de/Kilian Schönberger
Bild in Originalgröße
Wo begegnen einem diese Pferde?
© kunst.hessen.de/Kilian Schönberger
Bild in Originalgröße
Im Staatspark Hanau-Wilhelmsbad steht das älteste noch erhaltene feste Karussell der Welt. Erbprinz Wilhelm schmückte damit vor rund 230 Jahren eine beeindruckende Anlage mit vielen Symbolen der Vergänglichkeit.
© kunst.hessen.de/Kilian Schönberger
Bild in Originalgröße
Schließen