Viel zu sehen

Museumslandschaft Hessen-Kassel

Die Museumslandschaft Hessen Kassel steht in einer rund 600jährigen Tradition des Sammelns, Bewahrens und Gestaltens. Über die Jahrhunderte hinweg sind mannigfaltige und bedeutende Kunstschätze zusammengekommen, welche unverändert an ihrem historischen Ort erhalten sind. Der ausgeprägte Wille zur Repräsentation drückt sich ebenso in den historischen Schloss- und Gartenanlagen (Schloss und Bergpark Wilhelmshöhe, Karlsaue mit Orangerie, Schloss und Park Wilhelmsthal) aus, welche ebenfalls von der Museumslandschaft Hessen Kassel betreut werden.

Kassel, Riesenschloss mit Pyramide und Herkulesfigur
© mhk
Bild in Originalgröße
Kaskaden im Bergpark Wilhelmshöhe.
© mhk
Bild in Originalgröße
Kassel, in der Neuen Galerie
© mhk / Arno Hensmanns
Bild in Originalgröße
Kassel, Neue Galerie, Südseite
© mhk
Bild in Originalgröße
Kassel, Bergpark Wilhelmshöhe, Schloss und Große Fontäne
© mhk
Bild in Originalgröße
Kassel, Orangerieschloss im Staatspark Karlsaue
© mhk
Bild in Originalgröße
Auch die Wasserspiele im Bergpark Wilhelmshöhe faszinieren die Besucher am UNESCO-Welterbetag.
© kunst.hessen.de
Bild in Originalgröße
Victoria von Fossombrone, Römisches Reich, um 150 n. Chr., Bronze, gegossen, Silbereinlagen, Holz, Höhe 67 cm
© mhk
Bild in Originalgröße
Kassel, Barocke Blickachse zum Herkules
© mhk
Bild in Originalgröße
Schließen