Startseite Presse Bildergalerien Stars und Sternchen beim Hessischen Filmpreis 2018
"Hessen-Oscars" in der Alten Oper

Stars und Sternchen beim Hessischen Filmpreis 2018

Thema: 
Impressionen, Events

Roter Teppich, glänzende Roben und jede Menge Prominente: Der Hessische Film- und Kinopreis 2018 hat die Alte Oper Frankfurt zum Strahlen gebracht. Hier gibt es die Impressionen.

Herzlich willkommen zum Hessischen Film- und Kinopreis 2018 in der Alten Oper Frankfurt! Der rote Teppich ist ausgerollt - die Promis können kommen.
© Markus Nass
Bild in Originalgröße
In der Serie "Bad Banks" spielt Paula Beer, nominiert als Beste Schauspielerin, eine aufstrebende Bankerin.
© Markus Nass
Bild in Originalgröße
Die Serie "Bad Banks" kam gut an beim Publikum - Paula Beer freute es.
© Markus Nass
Bild in Originalgröße
Laudatorin Ronja von Rönne (links) schritt voran.
© Markus Nass
Bild in Originalgröße
Laudatorin und Schauspielerin Pegah Ferydoni strahlte in die Kamera.
© Markus Nass
Bild in Originalgröße
Das Team von "Der große Rudolph": Lena Urzendowsky, Thomas Schmauser (beide nominiert in der Kategorie Schauspiel) und Hannelore Elsner.
© Markus Nass
Bild in Originalgröße
Mit Hut und guter Laune stieg Hollywood-Star Michael Madsen ("Kill Bill") aus dem Auto aus...
© Markus Nass
Bild in Originalgröße
... und gab gleich Autogramme.
© Markus Nass
Bild in Originalgröße
Ministerpräsident Volker Bouffier und seine Frau Ursula.
© Markus Nass
Bild in Originalgröße
Kunst- und Kulturminister Boris Rhein mit seiner Frau Tanja.
© Markus Nass
Bild in Originalgröße
Schauspielerin Luise Bähr kam im strahlend roten Kleid.
© Markus Nass
Bild in Originalgröße
Cool mit Sonnenbrille: Schauspieler Kida Khodr Ramadan.
© Markus Nass
Bild in Originalgröße
Auch Moderatorin Dunja Hayali war wieder mit von der Partie.
© Markus Nass
Bild in Originalgröße
Schauspieler Matthias Brandt bekam den Ehrenpreis des Hessischen Ministerpräsidenten verliehen.
© Markus Nass
Bild in Originalgröße
Gastgeber im feinen Zwirn: Moderator Jochen Schropp führte durch den Abend.
© Markus Nass
Bild in Originalgröße
Die beiden Laudatoren Mitri Sirin und Dennenesch Zoudé freuten sich auf die Gala.
© Markus Nass
Bild in Originalgröße
Bernhard Bettermann kennen viele aus der Serie "In aller Freundschaft".
© Markus Nass
Bild in Originalgröße
Britta Hammelstein und Golo Euler waren beide nominiert in der Kategorie Schauspiel.
© Markus Nass
Bild in Originalgröße
Hier noch auf dem Teppich, bald auf der Bühne: Die Band "Ason".
© Markus Nass
Bild in Originalgröße
Glänzte auf dem roten Teppich: Schauspielerin und Sängerin Dunja Rajter.
© Markus Nass
Bild in Originalgröße
Hatte ebenfalls den Stift gezückt: Schauspielerin Esther Schweins.
© Markus Nass
Bild in Originalgröße
Der Hessische Film- und Kinopreis ist ein glänzendes Event - das zieht natürlich Fotografen an.
© Markus Nass
Bild in Originalgröße
Vor der Preisverleihung bringen die "Jackson Singers" das Publikum in Schwung.
© Markus Nass
Bild in Originalgröße
Mit Power trug die Bloggerin und Schriftstellerin Ronja von Rönne ihre Laudatio für den Preisträger in der Kategorie "Kurzfilm" vor.
© Markus Nass
Bild in Originalgröße
Peter Meister wurde für seinen Kurzfilm "Menschenjagd" mit dem Hessischen Filmpreis ausgezeichnet.
© Markus Nass
Bild in Originalgröße
Kunst- und Kulturminister Boris Rhein (rechts) schätzt die nächste Preisträgerin sehr: "Sie fördert mit ihren Film den interkulturellen Austausch."
© Markus Nass
Bild in Originalgröße
Kunst- und Kulturminister Boris Rhein überreichte den Newcomerpreis 2018 an die Produzentin und Filmemacherin Isabel Gathof.
© Markus Nass
Bild in Originalgröße
Schauspielerin Luise Bähr hielt die Laudatio für den Gewinner in der Kategorie "Hochschulfilm".
© Markus Nass
Bild in Originalgröße
Matthias Lawetzky (links) erhielt den Preis für den besten Kurzfilm für sein Werk „Appalachian Holler“.
© Markus Nass
Bild in Originalgröße
Zeit für Musik: Die junge Band "Ason" spielte fröhlichen Schweden-Pop.
© Markus Nass
Bild in Originalgröße
Weiter ging's mit den Preisen: Kristl Philippi und Klaus Stern gewannen mit „Wolf of Kassel“ den Preis für das beste Drehbuch.
© Markus Nass
Bild in Originalgröße
Bevor es zur der Verleihung des Hessischen Fernsehpreises in der Kategorie "Beste Schauspielerin" und "Bester Schauspieler" kam, trat Manfred Krupp auf die Bühne, der Intendant des Hessischen Rundfunks. Sein Haus verlieh die beiden folgenden Preise.
© Markus Nass
Bild in Originalgröße
Pegah Ferydoni hielt die Laudatio.
© Markus Nass
Bild in Originalgröße
hr-Intendant Manfred Krupp (rechts) überreichte Thomas Schmauser den Preis für den Besten Schauspieler für "Der große Rudolph".
© Markus Nass
Bild in Originalgröße
Kida Khodr Ramadan nahm für die Laudatio seine Sonnenbrille ab.
© Markus Nass
Bild in Originalgröße
Lena Urzendowsky erhielt den Preis als Beste Schauspielerin für "Der große Rudolph".
© Markus Nass
Bild in Originalgröße
"Der große Rudolph", in dem Lena Urzendowsky mitspielte, erzählt die Lebensgeschichte von Rudolph Moshammer.
© Markus Nass
Bild in Originalgröße
Für die Gewinner der Hessischen Kinokulturpreise gab es keine klassische Laudatio, sondern ein launiges Gespräch zwischen Michael Madsen (rechts) und Jochen Schropp zum Thema „Lob des Arthouse Kinos und Lob der Arthouse Kinos“.
© Markus Nass
Bild in Originalgröße
Die Hessischen Kinokulturpreise wurden an gewerbliche und nicht gewerbliche Kinos vergeben. Insgesamt freuten sich 21 Preisträgerinnen und Preisträger über den Erfolg.
© Markus Nass
Bild in Originalgröße
Die Serie "Bad Banks" erzählt anhand fiktiver Charaktere, wie es zur Finanz- und Wirtschaftskrise kommen konnte - dafür erhielt sie den Ehrenpreis der Jury, den Produzentin Dr. Lisa Blumenberg entgegennahm.
© Markus Nass
Bild in Originalgröße
Regisseurin Ina Knobloch erhielt den Hessischen Filmpreis in der Kategorie "Dokumentarfilm" für "Die Akte Oppenheimer". Dunja Hayali und Mitri Sirin überreichten die Auszeichnung.
© Markus Nass
Bild in Originalgröße
Miguel Alexandre (Mitte) erhielt den Preis für den Besten Spielfilm "Arthur & Claire". Dennenesch Zoudé (links) hielt die Laudatio und freute sich mit dem Gewinner.
© Markus Nass
Bild in Originalgröße
Ein weiterer Höhepunkt des Abends: Ministerpräsident Volker Bouffier hielt die Laudatio auf den Schauspieler, der seinen Ehrenpreis bekommt - Matthias Brandt.
© Markus Nass
Bild in Originalgröße
Zuvor aber noch eine Überraschung: Olli Dietrich alias Dittsche stellte Matthias Brandt auf seine eigene Art vor - und zog den Ehrenpreis am Schluss aus einer Plastiktüte.
© Markus Nass
Bild in Originalgröße
Und dann hielt Matthias Brandt den Ehrenpreis des Hessischen Ministerpräsidenten endlich in der Hand.
© Markus Nass
Bild in Originalgröße
Die Gewinnerinnen und Gewinner des Hessischen Film- und Kinopreises 2018 freuten sich über eine gelungene Gala.
© Markus Nass
Bild in Originalgröße
Ein Selfie zur Erinnerung: Pegah Ferydoni, Dennenesch Zoudé, Dunja Hayali, Ronja von Rönne und Luise Bähr (von links) posieren.
© Markus Nass
Bild in Originalgröße
Auf geht's zur Aftershow-Party: "Bad Banks"-Schauspieler Albrecht Schuch ist schon da.
© Markus Nass
Bild in Originalgröße
Auch Ministerpräsident Volker Bouffier und Ehefrau Ursula genossen die Feier im Anschluss.
© Markus Nass
Bild in Originalgröße
Fröhliches Moderatoren-Trio: Jochen Schropp, Dunja Hayali und Mitri Sirin.
© Markus Nass
Bild in Originalgröße
Die Band "Ason" posierte mit Dunja Hayali.
© Markus Nass
Bild in Originalgröße
Ein gelungener Hessischer Film- und Kinopreis 2018 geht zu Ende - bis zum nächsten Jahr!
© Markus Nass
Bild in Originalgröße
Schließen