Startseite Presse Pressemitteilungen Gratulation an Frankfurt UAS zum Preis für Hochschulkommunikation
Staatssekretärin Ayse Asar

Gratulation an Frankfurt UAS zum Preis für Hochschulkommunikation

Thema: 
Hochschulen, Ehrungen
30.09.2019Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst

Hochschulrektorenkonferenz, Zeit-Verlag und Robert-Bosch-Stiftung zeichnen Frankfurter Hochschule für Angewandte Wissenschaften aus

Wiesbaden. Herzliche Glückwünsche an die Frankfurt University of Applied Sciences zum Preis für Hochschulkommunikation hat Wissenschaftsstaatssekretärin Ayse Asar ausgesprochen. Die Hochschulrektorenkonferenz (HRK) und der Zeit-Verlag, die den Preis gemeinsam mit der Robert-Bosch-Stiftung vergeben, gaben heute bekannt, dass er zu gleichen Teilen an die Frankfurt UAS und die Technische Universität Chemnitz geht. Der Preis ist mit insgesamt 25.000 Euro dotiert. Die Folkwang Universität der Künste erhält eine lobende Erwähnung.

Eine Stimme der Vernunft

„Unsere Hochschulen sind gerade in Zeiten erhitzter Debatten, Fake News und Verschwörungstheorien eine Stimme der Vernunft“, erklärt Ayse Asar, Staatssekretärin im Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst. „Diese Stimme muss in gesellschaftlichen Debatten laut und vernehmbar sein, sich verständlich ausdrücken, ohne zu banalisieren, und sie muss zugänglich sein, damit Menschen sich nicht ausgeschlossen fühlen. Zu einer freien Forschung und Lehre gehört eine starke Kommunikation. Der Frankfurt University of Applied Sciences ist es gelungen, sich als ,Hochschule der Kommunikation‘ aufzustellen – dazu gratuliere ich allen Beteiligten herzlich, insbesondere aber dem Team der Abteilung Kommunikation und Veranstaltungsmanagement.“

Interne und externe Kommunikation verzahnt

In den Worten der Jury überzeugt die Frankfurt UAS „mit ihrem stringenten Konzept einer Verzahnung von interner und externer Kommunikation. Der Veränderungsprozess leitete sich vorbildlich aus Selbstverständnis und strategischer Ausrichtung der Hochschule ab, Maßnahmen und Medieneinsatz wurden strategisch auf die selbst gesetzten Ziele ausgerichtet“. In den 14 Jahren, seit es den Preis gibt, ist die Frankfurt UAS erst die zweite Hochschule für Angewandte Wissenschaften, die damit ausgezeichnet wird.

Kontakt für Pressevertreter

Pressesprecher: 
Herr Volker Schmidt
Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst
+49 611 32 32 30
+49 611 32 32 99
pressestelle@hmwk.hessen.de
Schließen