Startseite Presse Pressemitteilungen Jubiläumskonzert feiert 25 Jahre Kronberg Academy
Wissenschafts- und Kunstminister Boris Rhein

Jubiläumskonzert feiert 25 Jahre Kronberg Academy

Thema: 
Kunst und Kultur
22.10.2018Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst

Minister Rhein gratuliert Akademie zur einzigartigen Erfolgsgeschichte

20181023_ka_jubilaeumskonzert_ls-1448_screen.jpg

Kunst- und Kulturminister Boris Rhein gratulierte zum 25. Geburtstag der Kronberg Academy.
Kunst- und Kulturminister Boris Rhein gratulierte zum 25. Geburtstag der Kronberg Academy.
© Kronberg Academy/Lutz Sternstein

Wiesbaden. Wissenschafts- und Kunstminister Boris Rhein hat heute das Jubiläumskonzert der Kronberg Academy besucht und in seiner Ansprache auf die internationale Bedeutung der Kulturinstitution hingewiesen. Seit ihrer Gründung am 8. Februar 1993 hat sich die Kronberg Academy zur Ausbildungsstätte und zum Inspirationsort für Musikerinnen und Musiker aller Generationen entwickelt. Das 25-jährige Bestehen wurde mit einem Jubiläumskonzert und Werken von Johann Sebastian Bach, Peter Tschaikowski, Alfred Schnittke, Franz Schubert und Wolfgang Amadeus Mozart im Kurhaus Wiesbaden gefeiert.

Wissenschafts- und Kunstminister Boris Rhein: „Die Kronberg Academy bringt seit einem Vierteljahrhundert außergewöhnlich begabte junge Geiger, Bratschisten und Cellisten mit den großen Künstlern unserer Zeit zusammen. Die Studiengänge der Academy bilden herausragende junge Musikerinnen und Musiker zu Solisten aus – ein absolutes Alleinstellungsmerkmal in Europa. Deren besonderes Talent hat das Jubiläumskonzert wieder eindrucksvoll unter Beweis gestellt.“

Europaweit einzigartige Kulturinstitution

Vor 25 Jahren gründete der Cellist Raimund Trenkler zusammen mit 16 Musikenthusiasten die Streicherakademie in Kronberg, damals zunächst unter dem Namen „Internationale Kammermusik-Akademie Kronberg e.V.“. Heute ist sie eine europaweit einzigartige Kulturinstitution zur Ausbildung und Förderung junger, höchstbegabter Musikerinnen und Musiker der Instrumente Violine, Viola und Violoncello. Die rund 25 Studierenden aus 20 Ländern können Bachelor- und Masterabschlüsse erwerben, die in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main vergeben werden.

Seit Oktober 2017 entsteht für die Akademie ein neuer Konzertsaal mit dem Namen „Casals Forum“, daneben wird zudem ein angegliedertes Zentrum für den ganzjährigen Studienbetrieb sowie für die Verwaltung der Kronberg Academy errichtet. Das Land Hessen unterstützt das Bauvorhaben mit 4,5 Millionen Euro.

Kontakt für Pressevertreter

Pressesprecher: 
Herr Christoph Schlein
Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst
+49 611 32 32 30
+49 611 32 32 99
pressestelle@hmwk.hessen.de
Schließen