Startseite » Presse » Pressemitteilungen » Plakataktion zeigt Leistungen von Hessens Forscherinnen und Forschern
Wissenschaftsminister Boris Rhein

Plakataktion zeigt Leistungen von Hessens Forscherinnen und Forschern

Thema: 
Wissenschaft
08.09.2017Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst
Wissenschaftsminister Boris Rhein schwang bei der Plakataktion für "Hessen schafft Wissen" selbst den Pinsel.
1 von 2 Bildern
Wissenschaftsminister Boris Rhein schwang bei der Plakataktion für "Hessen schafft Wissen" selbst den Pinsel.
© wissenschaft.hessen.de

Wiesbaden. Wissenschaftsminister Boris Rhein hat heute die nächste Runde der hessenweiten Plakatierung der Wissenschaftsinitiative „Hessen schafft Wissen“ gestartet und dabei selbst ein Plakat in der Wiesbadener Moritzstraße angebracht. Unter dem Motto „Wir forschen für Ihren Nutzen!“ macht das Land komplizierte wissenschaftliche Themen für die Öffentlichkeit greifbar und rückt gesellschaftliche Probleme in den Blickpunkt, für die die hessische Wissenschaft an Lösungen arbeitet – beispielsweise in der Krebsforschung. Insgesamt hängen nun an über 430 Stellen in rund 45 Orten Hessens - von Bad Hersfeld bis Bensheim, von Limburg bis Fulda -  die Plakate.

Spitzenforschung "Made in Hessen"

Wissenschaftsminister Boris Rhein: „Wir wollen die Wissenschaft von den Laboren auf die Straße bringen und zeigen, wie wir in Hessen die Zukunft mitgestalten. Die Gelbe Biotechnologie in Gießen, die Krebsforschung in Marburg sowie die Cybersicherheit in Darmstadt – diese drei exemplarischen Themen für Spitzenforschung ‚Made in Hessen‘ könnten unterschiedlicher nicht sein und zeigen besonders gut die ganze Bandbreite der Wissenschaft im Bundesland, die das Land Hessen mit seinem Forschungsförderprogramm LOEWE unterstützt.“

Online-Kampagne macht neugierig

Alle Plakate verweisen auf die Internetseite der Initiative. Unter www.hessen-schafft-wissen.de gibt es regelmäßig Reportagen in Text und Bild rund um die Forschung an hessischen Hochschulen – darunter natürlich auch über die Themen der Straßenkampagne.

Die Online-Kampagne der Wissenschaftsinitiative „Hessen schafft Wissen“, die bereits 2015 gestartet ist, hatte und hat zum Ziel, die Studieninteressierten und potenzielle Studierenden weitestgehend über das Internet zu informieren. In diesem Jahr wurde die Kampagne um einen neuen Baustein unter dem Motto „Wir forschen für Ihren Nutzen!“ ergänzt, die nun vor allem die Bürgerinnen und Bürger auf der Straße erreichen soll.

Wissenschaft auf die Straße bringen

Wissenschaftsminister Boris Rhein: „Unser Ziel ist es, die moderne Wissenschaft für die Öffentlichkeit sichtbar zu machen und den konkreten Nutzen für die Gesellschaft in den Blickpunkt zu stellen. Wissenschaft und Forschung haben in den in den letzten Jahren in Hessen einige große Schritte nach vorne gemacht, um den Herausforderungen der Gegenwart und Zukunft zu begegnen. Darauf können wir stolz sein und das möchten wir zeigen. Deshalb bringen wir die Wissenschaft nun auch auf die Straße."

Das Land Hessen investiert in diesem Jahr insgesamt 840.000 Euro in den neuen Kampagnenbaustein, um möglichst viele Menschen – auch im ländlichen Raum – zu erreichen und ein Bewusstsein für die Wissenschaft zu schaffen.

Werbung in Bahnen und auf Bannern

Neben mehreren hessenweiten Plakatierungen, gehört zu dem neuen Kampagnenbaustein beispielsweise Straßenbahnwerbung in Frankfurt und Kassel, BigBanner an großen hessischen Bahnhöfen sowie der bisher größten Stand der hessischen Hochschulen auf dem Hessentag, auf dem sich auf 80 Metern 17 hessische Hochschulen, Studentenprojekte sowie Forschungseinrichtungen präsentierten.

Kontakt für Pressevertreter

Pressesprecher: 
Herr Christoph Schlein
Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst
+49 611 32 32 30
+49 611 32 32 99
pressestelle@hmwk.hessen.de