Pressemitteilungen

Alle Pressemitteilungen im Überblick

Frau mit App im Museum
16.09.2020
Hessens Museen sollen digitaler werden
Thema: Kunst und Kultur
Hessen unterstützt die Digitalisierung in den Museen, denkmalgeschützten Gebäuden und Gärten sowie den Archiven des Landes neuen Stellen und drei Millionen Euro.
Haus Lamberti von außen
15.09.2020
Hessischer Denkmalschutzpreis ehrt leidenschaftlichen Einsatz für kulturelles Erbe
Thema: Kunst und Kultur, Ehrungen
Kunst- und Kulturministerin Angela Dorn hat heute den Hessischen Denkmalschutzpreis 2020 überreicht.
BAföG-Logo
09.09.2020
Hessen als Vorreiter: BAföG bald bundeseinheitlich digital
Thema: Wissenschaft, Hochschulen
Hessen wird als eines von fünf Pilotländern die bundesweit einheitlich digitale Antragstellung von Leistungen nach dem Bundesausbildungs¬förderungsgesetz (BAföG) vorantreiben.
Hessisches Zentrum für Künstliche Intelligenz gegründet: Bundesweit einzigartige Bündelung von exzellenter Forschung, Anwendungsorientierung und Transfer in Wirtschaft und Gesellschaft
31.08.2020
Hessisches Zentrum für Künstliche Intelligenz gegründet
Thema: Wissenschaft, Hochschulen
Exzellente Grundlagenforschung, konkreten Praxisbezug mit Antworten auf wichtige Herausforderungen unserer Zeit und den Transfer in Wirtschaft und Gesellschaft soll das vom Land Hessen geförderte neue Hessische Zentrum für Künstliche Intelligenz (KI-Zentrum Hessen) leisten. Das heute vorgestellte Zentrum wird – das ist bundesweit einzigartig – von 13 hessischen Hochschulen unterschiedlicher Hochschultypen getragen und bündelt so deren jeweilige Stärken.
Wissenschafts- und Kunstministerin Angela Dorn
27.08.2020
Kulturdenkmal Güterbahnhof 1849 bringt Menschen aus der Region zusammen
Thema: Kunst und Kultur
Als Güterhalle für den Bahnhof gebaut, später als Lager des Bauhofs genutzt und schließlich vor dem Abbruch gerettet: Der Güterbahnhof 1849 in Fronhausen hat eine wechselvolle Geschichte erlebt. Ulf Stiller ist es gelungen, die historische Güterhalle zu sanieren, als Event- und Burgerlokal neu zu nutzen und so das Bahnhofsensemble zu erhalten. Dieses Engagement wurde nun geehrt: Kunst- und Kulturministerin Angela Dorn hat den Güterbahnhof 1849 heute als „Denkmal des Monats“ ausgezeichnet und 1.000 Euro Preisgeld überreicht.

Seiten

Schließen