Startseite » Presse » Pressemitteilungen » Pressearchiv » Erster „Nachhaltiges Kino“-Preis für „Capitol“ in Witzenhausen
Kunst- und Kulturminister Boris Rhein

Erster „Nachhaltiges Kino“-Preis für „Capitol“ in Witzenhausen

Thema: 
Kunst und Kultur, Ehrungen
14.06.2016Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst

Bundesweit einmalige Auszeichnung würdigt umweltfreundliche und nachhaltige Konzepte

Kunst- und Kulturminister Boris Rhein mit den Betreibern des Gewinner-Kinos "Capitol" sowie den lobend erwähnten Kinobetreibern.
1 von 5 Bildern
Kunst- und Kulturminister Boris Rhein mit den Betreibern des Gewinner-Kinos "Capitol" sowie den lobend erwähnten Kinobetreibern.
© Harald Schröder

Wiesbaden. Kunst- und Kulturminister Boris Rhein hat heute im Deutschen Filmmuseum Frankfurt zum ersten Mal den Preis „Nachhaltiges Kino“ verliehen. Die bundesweit einmalige, mit 5.000 Euro dotierte Auszeichnung geht an die Betreiber des Kinos „Capitol“ in Witzenhausen im Werra-Meißner-Kreis. Lobende Erwähnung fanden die „Bali Kinos Kassel“ und die „Caligari FilmBühne Wiesbaden“.

Bereicherung für ländlichen Raum

Kunst- und Kulturminister Boris Rhein: „Unser neuer Preis würdigt das Engagement und die Konzepte hessischer Kinos, denen Nachhaltigkeit besonders wichtig ist. Die Betreiber des Siegerkinos überzeugten mit einem Konzept, das gerade den ländlichen Raum kulturell bereichert. Ich gratuliere ihnen herzlich zur Auszeichnung und ermutige alle Bewerber, ihre nachhaltigen Ideen beizubehalten und weiter auszubauen.“

Für den Preis „Nachhaltiges Kino“ bewertete eine Jury die eingereichten Vorschläge zum Beispiel danach, ob fair gehandelte Speisen und Getränke verkauft werden, es Mitarbeiterfortbildungen gibt oder das Programm die Auseinandersetzung mit umweltpolitischen Themen fördert. Sie setzt sich aus Fachleuten der Kinobranche sowie Vertretern des Film- und Kinobüros Hessen e.V. und dem Institut für Nachhaltigkeit in Kultur und Tourismus zusammen.

Die Jury begründet ihre Entscheidung für das „Capitol“ damit, dass es für das Kino in Witzenhausen mit seinem kleinen Einzugsbereich und seiner Filmauswahl abseits des Massengeschmacks eine besondere Herausforderung bedeutet, Menschen für den Kinobesuch zu begeistern. Zudem setze es seit vielen Jahren Impulse für die gesellschaftliche und kulturelle Entwicklung. Das „Capitol“ lockt seit fast 90 Jahren Filmfreunde an: 1927 lief der erste Film. Schon damals sollte das Kino auch einen Beitrag zum kulturellen Leben der Region liefern. An diesen Gedanken knüpfen die heutigen Betreiber weiter an und bieten neben Filmvorführungen auch Raum für Konzerte und weitere Veranstaltungen.

Hessen ist Vorreiter

„Die Hessische Landesregierung will mit ihrer Nachhaltigkeitsstrategie die gute Lebensqualität, die vielfältige Landschaft und die hohe Wirtschaftskraft Hessens für die zukünftigen Generationen erhalten. Ich bin stolz, dass wir als erstes Bundesland auch Kinos als Orte für nachhaltige Strategien mit einem eigenen Preis auszeichnen“, so Kunst- und Kulturminister Boris Rhein abschließend.

Kontakt für Pressevertreter

Pressesprecher: 
Herr Christoph Schlein
Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst
+49 611 32 32 30
+49 611 32 32 99
pressestelle@hmwk.hessen.de