Startseite Presse Pressemitteilungen Alle archivierten Pressemitteilungen im Überblick
Archiv

Alle archivierten Pressemitteilungen im Überblick

05.06.2013
Baufest für Kinderhaus auf FH-Campus/ Symbolischer Spatenstich durch Ministerin Kühne-Hörmann
Am 5. Juni 2013 ist auf dem Campus der Fachhochschule Frankfurt am Main (FH FFM) das Baufest des Kinderhauses begangen worden. Ein bestehendes Gebäude wird bis Anfang 2014 zum Kinderhaus umgebaut, das Betreuungs- und Beratungsbedarfe der Studierenden und Beschäftigten mit Kindern abdecken soll. Zudem ermöglicht es durch die eigens dafür eingerichteten Lernwerkstätten, Kleinkinder spielerisch der frühen naturwissenschaftlich-technischen Bildung anzunähern. Am Festakt nahm Eva Kühne-Hörmann, Hessische Ministerin für Wissenschaft und Kunst (HMWK), teil. Das Ministerium steuert 1.148.000 Euro aus dem Hochschulbauprogramm HEUREKA für das Bauprojekt Kinderhaus bei. Darüber hinausgehende Mehrausgaben trägt die Hochschule.
05.06.2013
TU Darmstadt weiht zukunftsweisenden Hochleistungsrechner ein
Die Technische Universität Darmstadt hat heute den neuen Lichtenberg-Hochleistungsrechner offiziell eingeweiht. In einem ebenfalls neuen Gebäude an der Lichtwiese wird der Rechner künftig in wenigen Stunden oder Wochen Probleme lösen, für die ein normaler Büro-Computer Monate oder Jahrzehnte bräuchte, wenn er sie überhaupt bewältigen könnte. Benannt ist der Rechner nach dem Universalgelehrten Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799).
Mara Anna Klee mit Staatsministerin Eva Kühne-Hörmann
04.06.2013
Märchenhaftes Bilderfeuerwerk im Landtag
Staatsministerin Eva Kühne-Hörmann sprach von einem „märchenhaften Bilderfeuerwerk“: Beim zwölften Landeswettbewerb „Jugend malt“, der aus Anlass des Grimm-Jubiläums unter dem Motto „Märchenfiguren der Brüder Grimm“ stand, wurden 8.260 Beiträge eingereicht – so viele wie noch nie.
03.06.2013
Schwarze Zahlen
Die Philipps-Universität Marburg schreibt 2012 wieder schwarze Zahlen, nachdem dort 2011 ein Defizit von 29,4 Millionen Euro entstanden war. Staatsministerin Eva Kühne-Hörmann hatte seinerzeit unmittelbar gemeinsam mit der Universitätsleitung das Beratungsunternehmen Ernst & Young mit einer Finanzanalyse der Hochschule beauftragt. Die Ergebnisse haben die Ministerin, Universitätspräsidentin Prof. Dr. Katharina Krause und Kanzler Dr. Friedhelm Nonne heute vorgestellt.
Staatssekretär Jung (rechts) diskutiert mit Daniel Katzenmaier (links)vom AStA und Moderator Riccardo Mastrocola (Mitte) beim hr-INFO-Schlagabtausch.
29.05.2013
Jung diskutiert über Wohnungssituation der Frankfurter Studierenden
Wissenschaftsstaatssekretär Ingmar Jung stieg am Dienstag in den Boxring, doch statt Fäusten flogen Argumente. „Keine Bude, kein Bett – Studentisches Wohnen in Frankfurt“, lautete das Thema des öffentlichen Streitgesprächs bei der Live-Sendung Schlagabtausch von hr-INFO auf dem Campusplatz der Goethe-Universität Frankfurt.

Seiten

Schließen