Reglementierte Berufe

Bei reglementierten Berufen erfolgt die Bewertung und Anerkennung ausländischer Hochschulabschlüsse durch die nach den Rechtsvorschriften zuständigen Behörden und Stellen. Eine Übersicht der in Deutschland reglementierten Berufe finden Sie in der Datenbank „anabin“ unter dem Link „Anerkennungs- und Beratungsstellen in Deutschland“.

Im Folgenden sind die häufigsten reglementierten Berufe für Akademiker aufgeführt und die entsprechenden Anlaufstellen.

Auskünfte erteilen zu Fragen:

Seit November 2016 werden die Verfahren zur Feststellung der Gleichwertigkeit von im Ausland erworbenen Ausbildungsnachweisen auf Hochschulebene im Hinblick auf die Ausübung der reglementierten Berufe der Fachkräfte für Kindertagesstätte und der staatlichen Anerkennung im Bereich der Sozialberufe im Auftrag des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst durch die Frankfurt University of Applied Sciences bearbeitet. Sie ist zuständig für

a) Prüfung der Gleichwertigkeit einer Hochschulausbildung nach § 25b Hessisches Kinder- und Jugendhilfegesetzbuch (HKJGB) vom 18.12.2006, zuletzt geändert durch Art. 2 des Gesetzes vom 15.10.2014 (GVBl S. 241).
Personen mit einer ausländischen Hochschulausbildung für Soziale Arbeit oder Pädagogik können einen Antrag auf Anerkennung der Gleichwertigkeit ihrer Ausbildung stellen.

b) Prüfung der Gleichwertigkeit einer ausländischen Hochschulausbildung im Bereich der Sozialen Arbeit für die Verleihung der „staatlichen Anerkennung“
Personen, die eine Hochschulausbildung für Soziale Arbeit im Ausland abgeschlossen haben, kann die Führung der Berufsbezeichnung „Staatlich anerkannte Sozialpädagogin/Staatlich anerkannter Sozialpädagoge bzw. –arbeiterin/-arbeiter“ oder „Staatlich anerkannte Heilpädagogin/Staatlich anerkannter Heilpädagoge“, das heißt die Staatliche Anerkennung unter Berücksichtigung der EU-Richtlinie 2005/36 verliehen werden.

 

Frankfurt University of Applied Sciences
Anne Uibel
Fachbereich 4
Nibelungenplatz 1 
60318 Frankfurt/Main

Ansprechpartner

Frau Anne Uibel
E-Mail: uibel.anne@fb4.fra-uas.de
Tel.: 069- 1533 2653

 

Für die Antragstellung erforderliche Unterlagen entnehmen Sie dem Merkblatt zur Prüfung der Gleichwertigkeit, Stand Januar 2017 (PDF).

Nähere Informationen zum Hessischen Kinder- und Jugendhilfegesetzbuch vom 18.12. 2006, zuletzt geändert durch Artikel 1 und 2 des Gesetzes vom 23.05.2013 (GVBl. 207), erhalten Sie auch bei dem Hessischen Ministerium für Soziales und Integration unter www.kifoeg.hessen.de (Rubrik FAQ KiföG  „Häufig gestellte Fragen“).
 

der Anerkennung Internationaler Lehramtsabschlüsse

Landesschulamt und Lehrkräfteakademie
Rothwestener Straße 2-14
34233 Fuldatal
Renate Niggemeyer
Telefon: 0561-8101-133
E-Mail: Renate.Niggemeyer@lsa.hessen.de

der Anerkennung ausländischer juristischer Prüfungen und zu Fragen der Zulassung zum juristischen Vorbereitungsdienst nach Paragraph 112a des Deutschen Richtergesetzes

das Hessische Justizprüfungsamt
Prüfungsabteilung I
Zeil 42
60313 Frankfurt am Main
Telefon: 069-1367-2665 und -2667 (Montag bis Freitag von 9.00-12.00 Uhr)

der Rechtsanwaltseignungsprüfung für Personen, die in einem der vorgenannten Staaten berechtigt sind, selbständig als Rechtsanwältin oder Rechtsanwalt tätig zu sein

das Justizprüfungsamt des Landes Nordrhein-Westfalen
Martin-Luther-Platz 40
40212 Düsseldorf
Telefon: 0211-8792276
Fax: 0211-8792418

zur Eintragung in die Architektenliste und Führung der für den Architektenbereich maßgebenden Berufsbezeichnungen

die Architekten und Stadtplanerkammer Hessen
Bierstadter Straße 2
65189 Wiesbaden
Telefon: 0611-17380
Fax: 0611-173840
E-Mail: info@akh.de

der Führung der für Ingenieurinnen und Ingenieure einschlägigen Berufsbezeichnungen

die Ingenieurkammer Hessen
Gustav-Stresemann-Ring 6
65189 Wiesbaden
Telefon: 0611-974570
Fax: 0611-9745729
E-Mail: info@ingkh.de

der Erteilung der Approbation, von Berufserlaubnissen und der Zulassung zur Ausbildung für Ärztinnen und Ärzte, Zahnärztinnen und Zahnärzte, Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten, Pharmazeutinnen und Pharmazeuten

das Hessische Landesprüfungs- und Untersuchungsamt im Gesundheitswesen
Walter-Möller-Platz 1
60439 Frankfurt
Telefon: 069-1567712
Fax: 069-1567716

der Erteilung der Approbation für Tierärztinnen und Tierärzte

das Regierungspräsidium Gießen
Schanzenfeldstraße 12
35578 Wetzlar
Telefon: 0641-3035436 und 0641-3035439

zu Übersetzer- und Dolmetscherprüfungen für Albanisch, Arabisch, Armenisch, Chinesisch, Englisch, Estnisch, Französisch, Georgisch, Hebräisch, Indonesisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Kroatisch, Kurmanci, Lettisch, Litauisch, Neugriechisch, Persisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Russisch, Serbisch, Slowenisch, Spanisch, Thai, Tschechisch, Türkisch und Ukrainisch

das Amt für Lehrerbildung
Staatliche Prüfungen
Rheinstraße 95
64295 Darmstadt
Telefon: 06151-3682550
Fax: 06151-3682551

zur Anerkennung oder Gleichstellung von ausländischen Bildungsabschlüssen oder Berufsausbildungen, die keinen Hochschulabschluss darstellen