STUBE Hessen

Das "Studienbegleitprogramm für Studierende aus Afrika, Asien und Lateinamerika in Hessen"- kurz STUBE Hessen genannt - wendet sich vor allem an Studierende, die während ihres Studiums eher zufällig und nur wenige entwicklungsländerbezogene Anregungen erhalten.

stube-tn-gruppenarbeit_2.jpg

Studierende bei der Gruppenarbeit.
Studierende bei der Gruppenarbeit.
© World University Service (WUS)

Das Programm will einen inhaltlichen Beitrag zur beruflichen Qualifikation und damit auch zur späteren Reintegration der Studierenden in ihre Herkunftsländer leisten. Es soll den Studierenden eine sinnvolle Berufsperspektive nach der Rückkehr schaffen und sie dabei unterstützen, das erworbene Wissen in ihren Herkunftsländern anzuwenden.

STUBE bietet hierzu:

  • Seminare und Akademien,
  • Wochenendseminare,
  • lokale Initiativen und Arbeitsgruppen sowie
  • berufsbezogene Praktika und Studienaufenthalte im Herkunftsland.

Das Programm wird vom World University Service (WUS) organisiert.