Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst
Hinweise und Termine

Zulassung

fotolia_2184835_c_tlorna.jpg

Ein junger Mann sitzt mit einem Laptop auf dem Schoß im Schneidersitz und denkt nach.
© tlorna - Fotolia.com

Um ein Studium zu beginnen, müssen sich Studieninteressierte im gewählten Studiengang einschreiben. Sie werden damit Mitglied der Hochschule.

Zu unterscheiden sind Studiengänge, die

  • keiner Zulassungsbeschränkung unterliegen,
  • örtlich zulassungsbeschränkt sind oder
  • bundesweit zulassungsbeschränkt sind (Studienplatzvergabe durch die Stiftung für Hochschulzulassung).

Studiengänge ohne Zulassungsbeschränkung

In Studiengängen ohne Zulassungsbeschränkung ist der Antrag auf Einschreibung (Immatrikulation) innerhalb der von der Hochschule festgesetzten Frist direkt an die Hochschule zu richten. Bewerbungsunterlagen sind meist online über die Internetseiten der Hochschulen erhältlich oder können dort angefordert werden. Beachten Sie unbedingt die Fristen für die Einschreibung. Informieren Sie sich rechtzeitig an der jeweiligen Hochschule, sonst verlieren Sie vielleicht ein Semester.

Studiengänge mit örtlicher Zulassungsbeschränkung

Bewerbungen für Studiengänge mit örtlicher Zulassungsbeschränkung müssen der Hochschule bis zum 15. Juli (für ein Wintersemester) oder bis zum 15. Januar (für ein Sommersemester) mit allen dazugehörigen Unterlagen vorliegen. Die Hochschule wendet ein Auswahlverfahren an, wenn die Anzahl der Bewerbungen die Anzahl der vorhandenen Studienplätze deutlich übersteigt. Nähere Informationen erhalten Sie auf den Internetseiten der einzelnen Hochschulen in Hessen. Möglicherweise gibt es für das gleiche Fach an einer anderen Hochschule keine Zulassungsbeschränkung.

Studiengänge mit bundesweiter Zulassungsbeschränkung

Wenn in einem bundesweit einheitlichen Studiengang die Nachfrage das Angebot an Studienplätzen deutlich übersteigt, werden die Studienplätze nach einem Beschluss der Länder in einem zentralen Zulassungsverfahren vergeben. Zuständig ist hier die Stiftung für Hochschulzulassung in Dortmund. Dort müssen deutsche Studieninteressierte und solche aus der EU einen Zulassungsantrag für das erste Fachsemester stellen. Dies gilt derzeit für die Studiengänge Medizin, Pharmazie, Tier- und Zahnmedizin. Genaue Informationen zum Verfahren der Studienplatzvergabe finden Sie unter www.hochschulstart.de. Beachten Sie unbedingt die Bewerbungsfristen: Bewerbungsschluss (Ausschlussfrist für das Vorliegen aller Unterlagen) ist der 15. Januar für ein Sommersemester und der 15. Juli für ein Wintersemester.