Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst
Ministerium

Organisation und Aufgaben

Zu den Aufgaben des Ministeriums gehören die Fach- und Rechtsaufsicht der Hochschul- und Kulturinstitutionen des Landes Hessen. Aber vor allem steht die Förderung von Wissenschaft und Kunst im Blickpunkt. Das Ministerium ist für alle hochschul-, forschungs- und kulturpolitischen Fragen zuständig.

puzzleteile_fotolia_459747_stephen_coburn.jpg

Zwei Frauenhände schieben zwei Puzzleteile aufeinander zu: Sie passen perfekt zusammen. -
© Stephen Coburn - Fotolia.com

Boris Rhein steht als Hessischer Minister für Wissenschaft und Kunst an der Spitze des Ministeriums und ist politisch verantwortlich für das Ressort. Ihm steht Staatssekretär Ingmar Jung zur Seite. Er ist Amtschef und oberster Beamter des Ministeriums.

Neben dem Ministerbüro umfasst das Ministerium fünf Abteilungen:

  • Abteilung I für Personal- und Organisationsangelegenheiten
  • Abteilung II für Investitionen Wissenschaft/Kultur, Universitätsmedizin, Studentenwerke/ Ausbildungsförderung, Informationstechnologie/Statistik
  • Abteilung III für Hochschulen und Forschung;
  • Abteilung IV für Kultur und Kunst;
  • Abteilung V für Internationale Angelegenheiten, Archive, Hochschulzugang und Hochschulzulassung.

Die Haushaltspläne des Landes Hessen und auch den Einzelplan 15 des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst finden Sie auf der Internetseite des Finanzministeriums.