Zahl der Woche

150

Zu Beginn des Wintersemesters 2017/2018 haben sich 150 Studierende für den Modellversuch zum Hochschulzugang für beruflich Qualifizierte eingeschrieben.

strichfigur_c_fotolia_strichfiguren.de_.jpg

Eine Strichfigur lernt mit Büchern und Computer
© Fotolia/strichfiguren.de

Die aktuellen Teilnehmerzahlen des Modellversuchs zum Hochschulzugang für beruflich Qualifizierte können sich sehen lassen: Zu Beginn des Wintersemesters 2017/2018 haben sich 150 Studierende eingeschrieben. Das sind 70 mehr als zum Start des Modellversuchs vor einem Jahr.

Prüfungsfreier Zugang zu gestuften Studiengängen

In diesem Modellversuch haben Absolventen mit mittlerem Bildungsabschluss erstmals bereits nach einer dreijährigen anerkannten Berufsausbildung mit mindestens der Abschlussnote 2,5 einen prüfungsfreien Zugang zu allen gestuften Studiengängen an den Hochschulen des Landes. Vorher mussten die Interessenten neben einer abgeschlossenen Berufsausbildung mindestens drei Jahre Berufstätigkeit, eine erfolgreich absolvierte Hochschulzugangsprüfung und gegebenenfalls eine einschlägige Weiterbildung nachweisen.