Zahl der Woche

1.500.000.000

Von 2008 bis 2016 hat das Land Hessen mit dem LOEWE-Programm rund 1,5 Milliarden Euro in Forschung und Entwicklung aufgelöst.

forscherin_cgt_jan_michael_hosan_hessen_schafft_wissen.jpg

Forscherin im CGT
Das LOEWE-Zentrum für Zell- und Gentherapie hat das Ziel, zell- und gentherapeutische Verfahren wirksamer und sicherer zu machen, um sie in die klinische Anwendung zu bringen.
© Hessen schafft Wissen/Jan Michael Hosan

Das Land Hessen hat seit 2008 mit dem bundesweit einmaligen Forschungsförderprogramm LOEWE insgesamt rund 1,5 Milliarden Euro in Forschung und Entwicklung ausgelöst.

Rund 670 Millionen stammen von der Landesregierung. Hinzu kommen rund 760 Millionen Euro aus Drittmitteln der EU, des Bundes sowie der Wirtschaft. Außerdem haben Unternehmen, die sich an LOEWE-KMU-Verbundvorhaben beteiligen, im Zeitraum 2008 bis 2016 insgesamt weitere rund 64 Millionen Euro Eigenmittel für Forschung und Entwicklung zur Verfügung gestellt.