Zahl der Woche

2.900.000

Das Land Hessen stellt für das Programm "Hessen Ideen" rund 2,9 Millionen Euro bereit - ein Teil davon fließt in das neue "Hessen Ideen Stipendium".

denkblasen_c_fotolia_julien_eichinger.jpg

Denkblasen
© Fotolia/Julien Eichinger

Gründer aufgepasst! Für das Programm „Hessen Ideen" stellt das Land Hessen rund 2,9 Millionen Euro bereit - ein Teil davon fließt in das neue "Hessen Ideen Stipendium". Es richtet sich an gründungsaffine Hochschulangehörige und -absolventen, die sich in einer frühen Phase der Ausarbeitung einer Geschäftsidee befinden. Die Höhe des Stipendiums beläuft sich auf monatlich 2.000 Euro. Das „Hessen Ideen Stipendium“ soll erstmals zum 1. April 2018 vergeben werden, am 1. November 2017 wird die Ausschreibung veröffentlicht.

Erfolgreicher Markteintritt ist das Ziel

Die Stipendiaten erhalten sechs Monate lang einen Zuschuss zum Lebensunterhalt. Sie durchlaufen parallel den „Ideen Akzelerator“, ein Coaching- und Qualifizierungsprogramm, in dem sie fit für den Start in die Selbständigkeit gemacht werden. Am Ende des Programms haben die Stipendiaten idealerweise einen erfolgreichen Markteintritt geschafft oder konnten Investoren oder andere Fördergeber für eine Anschlussfinanzierung gewinnen.