Zahl der Woche

86

86 junge Menschen aus Hessen haben einen ersten, zweiten oder dritten Platz bei „Jugend musiziert“ belegt.

jan-strecha-lp4j3sjaoci-unsplash.jpg

Musikerinnen mit Violine
© Unslash/Jan Střecha

Beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ war Hessen wieder erfolgreich: 86 junge Musikerinnen und Musiker haben einen ersten, zweiten oder dritten Platz in den verschiedenen Kategorien belegt. Zuvor mussten sie sich über den Regionalwettbewerb und den Landeswettbewerb für den Bundeswettbewerb qualifizieren.

70.000 Euro vom Land Hessen

„Jugend musiziert“ motiviert seit 1964 Tausende von jungen Musikerinnen und Musikern zu besonderen künstlerischen Leistungen: Auch die Erfahrung beim gemeinsamen Musizieren und der Darbietung eines musikalischen Werkes auf einer Konzertbühne vor Jury und Publikum zählen dazu. Die Regionalwettbewerbe von „Jugend musiziert“ fanden über das gesamte Bundesgebiet verteilt im Januar und Februar statt, die 16 Landeswettbewerbe im März. Den Bundeswettbewerb „Jugend musiziert" im Juni richtete in diesem Jahr Halle an der Saale aus. Das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst fördert „Jugend musiziert“ mit insgesamt rund 70 000 Euro.

 

Schließen