UNESCO Weltkulturerbe

Im Fokus: Das Obere Mittelrheintal

Thema: 
Impressionen

Die Kulturlandschaft Oberes Mittelrheintal wird im Norden durch die Stadt Koblenz, im Süden durch die Städte Bingen und Rüdesheim begrenzt, und findet sich seit 2002 auf der Liste des Unesco-Welterbes. Die als Welterbe anerkannte Region ist der südliche, rund 65 Kilometer lange Abschnitt des Mittelrheingebiets, definiert als das Durchbruchstal des Rheins durch das Rheinische Schiefergebirge.

Schließen