Lichtwiese

Technisch-naturwissenschaftlicher Universitätscampus im Grünen

tu_darmstadt_center_of_smart_interfaces-johannes_vogt-tu_darmstadt.jpg

Das Forschungsgebäude für "Center of Smart Interfaces" der TU Darmstadt am Standort Lichtwiese.
Das Forschungsgebäude für "Center of Smart Interfaces" der TU Darmstadt am Standort Lichtwiese verfügt über elf Labore sowie Büro,- Konferenz- und Seminarräume. Das Gebäude ermöglicht die interdisziplinäre Zusammenarbeit mehrerer Institute der Fachbereiche Chemie, Materialwissenschaften, Mathematik, Maschinenbau und Physik an der Erforschung von intelligenten Grenzflächen.
© Johannes Vogt / TU Darmstadt

Ausgangslage

Der Campus Lichtwiese liegt außerhalb im Südosten des Stadtgebietes. Er wird insbesondere von technischen und naturwissenschaftlichen Fakultäten der Technischen Universität (TU) Darmstadt genutzt, unter anderem Architektur, Bauingenieurwesen, Maschinenbau, Materialwissenschaft, Chemie.

Bauliche Entwicklungsziele

Der Hauptstandort Lichtwiese wird als Universitätscampus im Grünen, mit Freizeiteinrichtungen sowie direkter Bahnverbindung nach Frankfurt und in den Odenwald verstanden.

Die Ziele sind hier insbesondere:
- Ergänzung mit zentraler Infrastruktur (Hörsäle) und Wohnen
- Ausbau der Forschungsaktivitäten

Aktuelle Baumaßnahmen:
• Sanierung Chemie
• Neubau NMR- und Laborzentrum
 

Schließen