Forschung sichtbarer machen

Initiative "Hessen schafft Wissen"

Die Initiative "Hessen schafft Wissen" wirbt für den Wissenschaftsstandort Hessen und fördert den Dialog mit der Gesellschaft.

Plakat der Kampagne Hessen schafft Wissen
1 von 3 Bildern
© wissenschaft.hessen.de

Wissenschaft und Forschung haben in den in den vergangenen Jahren in Hessen große Schritte nach vorne gemacht, um den Herausforderungen der Gegenwart und Zukunft zu begegnen. Die Initiative „Hessen schafft Wissen“ macht die Leistungen der hessischen Hochschulen und Forschungseinrichtungen sichtbar. Sie soll zeigen, welchen Nutzen die Bürger von den Erkenntnissen haben, den  Wissenschaftsstandort Hessen stärken und damit auch die Anwerbung von wissenschaftlichem Nachwuchs sowie von Fach- und Führungskräften fördern. Ein weiteres Ziel ist es, bei jungen Menschen das Interesse an Wissenschaft zu wecken.

hessen-schafft-wissen.de gibt Überblick

Ein wichtiger Baustein von „Hessen schafft Wissen“ ist die Website www.hessen-schafft-wissen.de. Hier gibt es Video-Trips durch Hochschulstädte zu sehen, junge Menschen stellen ihre Studiengänge vor und Forschungsprojekte werden präsentiert. Außerdem führt die Website Neuigkeiten aus den sozialen Netzwerken zu Wissenschaft und Forschung in Hessen zusammen.

Plakate und Straßenbahnwerbung machen neugierig

Im Sommer 2017 kam ein neuer Kampagnenbaustein dazu:  Unter dem Motto „Wir forschen für Ihren Nutzen!“ macht das Land komplizierte wissenschaftliche Themen für die Öffentlichkeit greifbar und rückt gesellschaftliche Probleme in den Blickpunkt, für die die hessische Wissenschaft an Lösungen arbeitet – beispielsweise in der Krebsforschung. Im Blickpunkt stehen nun vor allem die Bürgerinnen und Bürger.

Ein Teil des neuen Kampagnenbausteins der Wissenschaftsinitiative „Hessen schafft Wissen“ ist Straßenbahnwerbung. Derzeit sind sechs Straßenbahnen, die mit Bilderwelten aus der Wissenschaft beklebt sind, ein Jahr lang in den großen hessischen Verkehrsknotenpunkten Frankfurt und Kassel unterwegs. Ziel ist es, Wissenschaft ins Bewusstsein der Bürger zu rücken und zu einem Teil ihrer alltäglichen Erlebniswelt machen.

Darüber hinaus macht die Wissenschaftsinitiative „Hessen schafft Wissen“ an über 550 Stellen in rund 30 Orten Hessens - von Bad Arolsen bis Bensheim, von Limburg bis Fulda – mit Plakaten darauf aufmerksam: „Wir forschen zu Ihrem Nutzen!“. Zum Einsatz kommen insbesondere drei Motive mit Topthemen aus der hessischen Forschung: Cybersicherheit, Insektenbiotechnologie, Elementarteilchenforschung. 

840.000 Euro für neuen Baustein

Zusätzlich werden in Wiesbaden, Frankfurt und Kassel rund 140 sogenannte Megalight Poster zu sehen sein. Außerdem macht die Wissenschaftsinitiative „Hessen schafft Wissen“ im gesamten Juli mit BigBannern vor allem an den Bahnhöfen in Darmstadt, Frankfurt, Fulda, Gießen und Wiesbaden Werbung im Großformat. 

Das Land Hessen investiert insgesamt 840.000 Euro in den neuen Kampagnenbaustein, um möglichst viele Menschen – auch im ländlichen Raum – zu erreichen und ein Bewusstsein für die Wissenschaft zu schaffen und damit vor allem auch einen Dialog zwischen Gesellschaft und Wissenschaft zu ermöglichen.