FÖRDERLINIE 2

LOEWE-Schwerpunkte

Ausgewählte Themenschwerpunkte der hessischen Hochschulen und außeruniversitären Forschungsinstitute werden gebündelt. Nach Ablauf der Förderdauer sollen die Projekte in ein größeres, extern finanziertes Verbundprojekt (DFG-Sonderforschungsbereich, BMBF-/EU-Verbundvorhaben etc.), in einen von der Hochschule dauerhaft finanzierten Schwerpunkt oder sogar in die gemeinsame Forschungsförderung von Bund und Ländern überführt werden.

schroll_praebionik_anna_schroll.jpg

LOEWE-Schwerpunkt Präbionik
LOEWE-Schwerpunkt PräBionik.
© Anna Schroll / Hessen schafft Wissen

In der 1. bis 8. Förderstaffel beläuft sich das jährliche Fördervolumen auf 0,5 bis 1,5 Millionen Euro. Die Laufzeit beträgt drei Jahre. Eine zusätzliche Auslauffinanzierung ist in besonderen und jeweils zu begründenden Ausnahmefällen möglich.

Ab der 9. Förderstaffel beläuft sich das jährliche Fördervolumen auf 0,5 bis 1,2 Millionen Euro. Schwerpunkte werden über einen Zeitraum von vier Jahren gefördert. In ganz besonderen Ausnahmefällen und bei Vorliegen einer konkreten Anschlussfinanzierung kann eine Übergangsfinanzierung gewährt werden. Die mögliche Dauer einer Übergangsfinanzierung wird im Einzelfall durch die LOEWE-Gremien entschieden.

titel_gross.jpg

LOEWE-Abschlussbericht LiFF – Lipid Signaling Forschungszentrum Frankfurt, 2008-2011

LiFF - Lipid Signaling Forschungszentrum Frankfurt

Goethe-Universität Frankfurt am Main (Federführung), Max-Planck-Institut für Herz- und Lungenforschung Bad Nauheim

Landesförderung

  • 2008 - 2011: ca. 4,2 Millionen Euro

LOEWE-Abschlussbericht LiFF - Lipid Signaling Forschungszentrum Frankfurt

PDF icon LOEWE-Abschlussbericht LiFF - Lipid Signaling Forschungszentrum Frankfurt (PDF / 1 MB)

titel_loewe_abschlussbericht_lingbas_internet.jpg

Titelbild des LOEWE-Abschlussberichtes LingBas - Fundierung linguistischer Basiskategorien

LingBas - Fundierung linguistischer Basiskategorien

Philipps-Universität Marburg

Landesförderung

  • 2012 - 2014: ca. 3 Millionen Euro
  • 2015: ca. 0,8 Millionen Euro

LOEWE-Abschlussbericht LingBas - Fundierung linguistischer Basiskategorien

PDF icon LOEWE-Abschlussbericht LingBas - Fundierung linguistischer Basiskategorien (PDF / 3 MB)

titel_gross.jpg

LOEWE-Abschlussbericht MIBIE – Männliche Infertilität bei Infektion und Entzündung, 2011-2014

MIBIE - Männliche Infertilität bei Infektion & Entzündung

Justus-Liebig-Universität Gießen (Federführung), Philipps-Universität Marburg, Technische Hochschule Mittelhessen. Weitere assoziierte Partner: Kinderwunschzentrum Mittelhessen, School of Veterinary Medicine Pennsylvania (USA), Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen (RWTH), Tierärztliche Hochschule Hannover

Landesförderung

  • 2011 - 2013: ca. 4,3 Millionen Euro
  • 2014: 0,6 Millionen Euro

LOEWE-Abschlussbericht MIBIE - Männliche Infertilität bei Infektion & Entzündung

PDF icon LOEWE-Abschlussbericht MIBIE - Männliche Infertilität bei Infektion & Entzündung (PDF / 916 KB)

medical_rnomics_c_silke_schreiner_jlu.jpg

Forscher des LOEWE-Schwerpunkts Medical RNomics bei der Laborarbeit

Medical RNomics – RNA-regulierte Netzwerke bei humanen Erkrankungen

Justus-Liebig-Universität Gießen (Federführung), Philipps-Universität Marburg, Goethe-Universität Frankfurt am Main, Max-Planck-Institut für Herz- und Lungenforschung, Bad Nauheim

Landesförderung

  • 2015 - 2017: ca. 4,4 Millionen Euro

pm_193_bode_grininger.jpg

 Test für die Wirkung von Antibiotika

MegaSyn - Kontrolle und Design multifunktionaler Megasynthasen

Goethe-Universität Frankfurt am Main (Federführung), Philipps-Universität Marburg, Max-Planck-Institut für Biophysik, Frankfurt am Main, Max-Planck-Institut für terrestrische Mikrobiologie, Marburg, Technische Hochschule Mittelhessen, Gießen

Landesförderung

  • 2017 - 2020: 4,6 Millionen Euro

nature-conservation-1504314_1920_c_pixabay_piro4d.jpg

Naturschutzgebiet, Foto: Pixabay/PIRO4D

Natur 4.0 – Flächendeckendes Naturschutzmonitoring d. vernetzte Sensorik u. integrative Datenanalyse

Philipps-Universität Marburg (Federführung), Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung (Frankfurt), Justus-Liebig-Universität Gießen, Technische Universität Darmstadt

Landesförderung:

  • 2019 – 2022: ca. 4,8 Millionen Euro
     

titel_gross.jpg

LOEWE-Abschlussbericht NeFF – Neuronale Koordination Forschungsschwerpunkt Frankfurt, 2011-2014

NeFF - Neuronale Koordination Forschungsschwerpunkt Frankfurt

Goethe-Universität Frankfurt am Main (Federführung), Max-Planck-Institut für Hirnforschung (MPIH) Frankfurt, Frankfurt Institute for Advanced Studies (FIAS) Frankfurt. Assoziierte Partner: Ernst Strüngmann Institut gGmbH ESI Frankfurt, Bernstein Fokus Neurotechnologie Frankfurt

Landesförderung

  • 2011 - 2013: ca. 4,3 Millionen Euro
  • 2014: 0,6 Millionen Euro

LOEWE-Abschlussbericht NeFF

PDF icon LOEWE-Abschlussbericht NeFF (PDF / 981 KB)

nicer_c_hessen_schafft_wissen_jan_michael_hosan.jpg

Versuchsaufbau für NICER

NICER

Networked Infrastructureless Cooperation for Emergency Response – Vernetzte infrastrukturlose Kooperation zur Krisenbewältigung

Technische Universität Darmstadt (Federführung), Universität Kassel, Philipps-Universität Marburg

Landesförderung

  • 2015 - 2017: ca. 4,5 Millionen Euro

titel.jpg

LOEWE-Abschlussbericht NNCS – Non-neuronale cholinerge Systeme, 2012-2015

NNCS - Non-neuronale cholinerge System

Justus-Liebig-Universität Gießen (Federführung), Philipps-Universität Marburg, Goethe-Universität Frankfurt am Main

Landesförderung

  • 2012 - 2014: ca. 3,7 Millionen Euro
  • 2015: ca. 0,3 Millionen Euro

LOEWE-Abschlussbericht NNCS – Non-neuronale cholinerge Systeme

PDF icon LOEWE-Abschlussbericht NNCS – Non-neuronale cholinerge Systeme (PDF / 377 KB)

eligant_c_tu_darmstadt.png

Technisches Detail, Foto: TU Darmstadt

Nukleare Photonik

Technische Universität Darmstadt (Federführung)

Landesförderung:

  • 2019 – 2022: 4,7 Millionen Euro

titel_gross.jpg

LOEWE-Abschlussbericht OSF – Onkogene Signaltransduktion Frankfurt, 2010-2013

OSF - Onkogene Signaltransduktion Frankfurt

Goethe-Universität Frankfurt am Main (Federführung), Chemotherapeutisches Forschungsinstitut Georg-Speyer-Haus Frankfurt

Landesförderung

  • 2010 - 2012: ca. 4,5 Millionen Euro
  • 2013: ca. 0,7 Millionen Euro

LOEWE-Abschlussbericht OSF - Onkogene Signaltransduktion Frankfurt

PDF icon LOEWE-Abschlussbericht OSF - Onkogene Signaltransduktion Frankfurt (PDF / 956 KB)

titel_gross.jpg

LOEWE-Abschlussbericht PräBionik – Präventive Biomechanik, 2010-2013

PräBionik - Präventive Biomechanik

Frankfurt University of Applied Sciences (Federführung), Goethe-Universität Frankfurt am Main, Philipps-Universität Marburg. Weiterer assoziierter Partner: Berufsakademie Mosbach – University of Cooperative Education

Landesförderung

  • 2010 - 2012: ca. 3,8 Millionen Euro
  • 2013: ca. 0,5 Millionen Euro

LOEWE-Abschlussbericht PräBionik - Präventive Biomechanik

PDF icon LOEWE-Abschlussbericht PräBionik - Präventive Biomechanik (PDF / 843 KB)

Seiten

Schließen