Agatha Rohlenko (12 Jahre), Pfungstadt, Kategorie Gewinner*innen 9 bis 12 Jahre: Ein weinendes Mädchen sitzt an einem Tisch, vor ihr liegt ein Zettel mit dem Text "Du bist dick", um sie herum drängen sich schwarze Gestalten mit weißen Gesichtern, darüber steht "Stop Mobbing"

Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst

Gewinnerinnen und Gewinner des Landeswettbewerbs „Jugend malt“ stehen fest

Über 3900 Bilder wurden zum Thema „RESPEKT gemalt“ eingereicht. Werke sind online und in einer Wanderausstellung zu sehen.

Ayse Asar, Staatssekretärin im Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst, hat heute bei einer Preisverleihung im Bad Homburger Schloss die Gewinnerinnen und Gewinner des Wettbewerbs „Jugend malt“ ausgezeichnet: Aus mehr als 3900 Bildern wählte die Jury 15 Hauptpreise, zwei Sonderpreise und kleinere Anerkennungspreise aus. Das Thema in diesem Jahr lautete „RESPEKT gemalt“. Die Bilder werden anschließend in einer Wanderausstellung gezeigt.

Vielschichtige Einsendungen

„Respekt wünschen wir uns alle: von der Familie und Freunden, von Fremden im Bus, auf dem Fußballplatz und im Straßenverkehr“, sagt Staatssekretärin Ayse Asar. „Wir wollen an einem Ort zu Hause sein, in dem das Miteinander zählt und die Vielfalt einer Gesellschaft lebt. Gerade vor dem Hintergrund einer Pandemie ist auch der Respekt vor der Unversehrtheit und Gesundheit unserer Mitmenschen wichtiger denn je. Die fantastische Resonanz auf unseren Wettbewerb zeigt, dass das Thema auch junge Menschen inspiriert. Ich bin begeistert von den oft tiefgründigen, vielschichtigen und reifen Einsendungen, die zeigen, wie sehr Kinder und Jugendliche sich wünschen, mit ihren Gedanken und Gefühlen ernstgenommen zu werden. Ich gratuliere allen Gewinnerinnen und Gewinnern herzlich und möchte alle Kreativen, die keinen Preis bekommen haben, ermutigen, das Zeichnen und Malen weiter zu verfolgen. Eure Gedanken, Eure Inspirationen zählen – haltet sie fest!“

 Landeswettbewerb „Jugend malt“, den die Kinder-Akademie Fulda für das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst organisiert, fand in diesem Jahr zum 21. Mal statt. Die 15 Gewinnerinnen und Gewinner des Hauptpreises bekommen ein Preisgeld von je 250 Euro. Die Klasse 1c der Grundschule in Limeshain und die Klasse 1c der Waldschule Tempelsee in Offenbach, die den Sonderpreis gewonnen haben, dürfen die Kinder-Akademie Fulda samt Begleitworkshop besuchen. Hierzu erhalten sie einen Fahrtkostenzuschuss. Außerdem freuen sich weitere 25 Kinder und Jugendliche über einen Malkasten als kleine Anerkennung. Die Kinder der 2c der Carl-Anton-Henschel-Schule in Kassel bekommen 200 Euro für die Klassenkasse – sie haben ein vier Meter langes Gesamtkunstwerk gezeichnet. In diesem Jahr machten 170 allgemeinbildende Schulen, zwei Jugendkunstschulen sowie 108 Einzelteilnehmerinnen und -teilnehmer mit.

Die Wanderausstellung „Jugend malt on Tour“ macht vom 5. Juli bis zum 5. September im Gießener Mathematikum Halt. Danach ist sie vom 27. September bis zum 27. November im Museum Wortreich in Bad Hersfeld aufgebaut.

Das sind die Preisträgerinnen und Preisträger

  • Esad Demirkesen, Mathildenschule, Offenbach
  • Jeremy Wessel, Diesterwegschule, Wiesbaden
  • Armin Momeni, Jugend-Musik- und Kunstschule, Maintal
  • Linus Guwen Jia, Frankfurt am Main
  • Damian Belda, Offenbach

  • Lisa Gashi, Otto-Hahn-Schule, Hanau
  • Antonia Luisa Engelland, Grundschule Riedberg, Frankfurt am Main
  • Agatha Rohlenko, Pfungstadt
  • Charlotte Ernst, Eichgrundschule, Rüsselsheim
  • Sara Laura Miernik, Gymnasium Philippinum, Weilburg

  • David Agladze, Solms
  • Sasha Rost, Ernst-Ludwig-Schule, Bad Nauheim
  • Ziheng Su, Frankfurt am Main
  • Choi Jiyoo, Schwalbach am Taunus
  • Lina Johanna Stutz, Frankfurt am Main

  • Grundschule, Limeshain, Klasse 1c (26 Kinder)
  • Waldschule Tempelsee, Offenbach, Klasse 1c (20 Kinder)

Kleine Anerkennung für weitere Kinder und Jugendliche

  • Mia Kupfer, Grundschule, Guxhagen
  • Louisa Gabriel, Ambachtalschule, Herborn-Burg

  • Jana Timper, Kunstschule Kinder-Akademie Fulda
  • Bahar Canpolat, Mathildenschule, Offenbach
  • Sophia Schalapugin, Gymnasium Nord, Frankfurt am Main
  • Dilara Ribic, Kunstschule Kinder-Akademie Fulda
  • Sophie Ruochen Tan, Bad Soden
  • Elisabeth Loos, Dieffenbachschule, Schlitz
  • Peter Nicklas Grehl, Frankfurt am Main
  • Marie Theismann, Bad Homburg,
  • Tessa Kempkens, Paul-Gerhard-Schule, Hanau
  • Timo Schickling, Philipp-Reis-Schule, Friedrichsdorf
  • Evelin Dold, Frankfurt/Main

  • Florin Wronka, Wiesbaden
  • Johanna Faubel, Albert-Schweitzer-Schule, Alsfeld
  • Kiana Weber, Kopernikusschule, Freigericht
  • Ziheng Su, Frankfurt am Main
  • Elisa Malorny, Kassel
  • Emily Lehmann, Albert-Schweitzer-Schule, Alsfeld
  • Amelie Semmler, Albert-Schweitzer-Schule, Alsfeld
  • Marie Cymmeh, Ernst-Ludwig-Schule, Bad Nauheim
  • Julius Kühl, Jugend-Musik- und Kunstschule, Maintal
  • Zara Divjaceva, Walter-Kolb-Schule, Frankfurt am Main
  • Emma Schäfer, Kaiserin-Friedrich-Gymnasium, Bad Homburg v. d. H.
  • Morina Flatra, Offene Schule Waldau, Kassel

Kleine Anerkennung für die Kinder der Klasse 2c der Carl-Anton-Henschel-Schule in Kassel

Schlagworte zum Thema