Abbildung der Goetheplakette mit Goethes Profil auf der Vorderseite

Goethe-Plakette

Sie besteht aus Bronze, hat einen Durchmesser von etwas mehr als zehn Zentimetern und die ist die höchste Auszeichnung, die das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst zu vergeben hat: die Goethe-Plakette. Die erste Plakette überreichte der damalige Kultusminister Erwin Stein 1949 zum 200. Geburtstag des Geheimrats. Seitdem sind fast 240 Menschen ausgezeichnet worden, die mit ihrer Arbeit die Kunst und Kultur des Landes gefördert und geprägt haben.

Die Goethe-Plakette wird in unregelmäßigen Abständen verliehen. Den Preisträger wählt das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst aus, vorschlagsberechtigt sind das Büro der Ministerin oder des Ministers und die einzelnen Referate. Eine Jury gibt es nicht, ebenso wenig einen Geldpreis. Die Bronze-Plakette hat der Wiesbadener Bildhauer Robert Bednorz entworfen. Sie zeigt Goethes Porträt und einen Adler auf der Rückseite.

Bisherige Preisträgerinnen und Preisträger

2021

Prof. Dr. Ursula Braasch-Schwersmann, Historikerin, Marburg

2020

Prof. Dr. Otto-Herman Frey, Prähistoriker, Marburg

2019

Reimer von Essen, Jazz-Musiker, Frankfurt a.M.

Prof. Dr. Werner Kleinkauf, Energieforscher und Mitbegründer des Fraunhofer-Instituts IEE, Kassel

2018

Frank Brabant Kunstmäzen, Wiesbaden

Prof. Dr. Nguyen Thien Nhan, Politiker und Gründervater der Vietnamesisch-Deutsche Universität, Ho Chi Minh Stadt

2017

Hüseyin Sitki, Leiter des Türkischen Filmfestivals Frankfurt a.M.

2016

Max Hollein, Direktor des Städel Museums, Frankfurt a.M

2015

Rolf Kissel, Künstler, Darmstadt

Dr. Bernd Heidenreich, Direktor der Hessische Landeszentrale für politische Bildung, Wiesbaden

2014

Dr. Manfred Beilharz, Intendant des Staatstheaters Wiesbaden

2013

Dr. Hans Medler, Mäzen, Hünfeld

Rudolf Knappe, Heimatforscher, Kassel

2012

Alexander U. Martens, Publizist, Darmstadt

Prof. Claus Helmer, Schauspieler, Regisseur und Theaterdirektor, Frankfurt a.M.

Silvia Tennenbaum, Autorin, Haverford

Prof. Dr. Jürgen Schmid, Leiter des Fraunhofer-Institut für Windenergiesysteme, München

Prof. Dr. Heiner Boehncke, Künstlerischer Leiter des Rheingau Literatur Festivals, Wiesbaden

Prof. Dr. Bernd Groner, Direktor Georg Speyer Haus, Frankfurt a.M.

Dieter Buroch, Intendant des Künstlerhauses Mousonturm, Frankfurt a.M.

2011

Prof. Dr. Egon Schallmayer, Landesarchäologe, Wiesbaden

Klaus Jäger, Bürgermeister in Lorsch

Paulus Böhmer, Lyriker, Frankfurt a.M.

2010

Udo W. Henke, Bürgermeister in Messel

2008

Eike Wilm Schulte, Bariton, Wiesbaden

Dr. Fritz-Rudolf Herrmann, Landesarchäologe, Wiesbaden

Michael Hocks, Intendant der Alten Oper Frankfurt a.M.

2007

Solf Schaefer, Leiter des Internationalen Musikinstitutes Darmstadt

Margareta Dillinger, Direktorin des Varieté-Theaters Tigerpalast, Frankfurt a.M.

Johannes (Johnny) Klinke, Direktor des Varieté-Theaters Tigerpalast, Frankfurt a.M.

Heinz-Werner Wunderlich, Jazzjournalist und Hörfunkmoderator, Frankfurt a.M.

Prof. Dr. Hermann Zapf, Buch- und Schriftkünstler, Darmstadt

Martin Lutz, Kirchenmusiker und Musikpädagoge, Wiesbaden

2006

Emil Mangelsdorff, Jazz-Musiker, Frankfurt a.M.

Prof. Wolfgang Seeliger, Dirigent und Chorleiter, Darmstadt

Prof. Dr. Hans-Karl Hollmann, Regisseur und Lehrer an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst, Frankfurt a.M.

2005

Wolfram Nicol, Denkmalpfleger, Limburg

2004

Eva Demski, Schriftstellerin, Regensburg

2003

Dr. Werner Brans, Staatssekretär a.D., Wetzlar

Dr. Leo Karl Gerhartz, Künstlerischer Leiter der Kasseler Musiktage

2002

Michael Herrmann, Leiter des Rheingau-Musik-Festivals, Wiesbaden

Bernd Krimmel, Autor, Bildender Künstler und Kulturamtsleiter, Darmstadt

2001

Thomas M. Messer, Kurator der Schirn-Kunsthalle, Frankfurt a.M.

Helen Bonzel, Begründerin der Kinder-Akademie Fulda

Herbert Detharding, Vorstandsvorsitzender der Wintershall AG, Kassel

2000

Dr. Ulrich Reuling, Vorsitzender des Hessischen Landesdenkmalrates, Marburg

Prof. Dr. Wilhelm Nils Fresenius, Theaterförderer, Wissenschaftler und Unternehmer, Wiesbaden

Prof. Dr. Kurt L. Shell, Politikwissenschaftler, Frankfurt a.M.

1999

Barbara Scheuch-Vötterle, Musikverlegerin, Kassel

1998

Prof. Dr. Willi Ziegler, Direktor der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung, Frankfurt a.M.

Prof. Dr. Hans Joachim Weitz, Dramaturg, Darmstadt

1997

Tyron Montgomery, Filmschaffender und Oscar-Preisträger, München

Thomas Stellmach, Filmschaffender und Oscar-Preisträger, Straubing

Wilhelm Ochs, Präsident der Arbeitsgemeinschaft Hessischer Musikverbände, Fulda

Gisela Brackert, Leiterin des HR-Frauenfunks, Frankfurt a.M.

Dr. Wolf-Arno Kropat, Archivdirektor am Hauptstaatsarchiv Wiesbaden

Prof. Dr. Ina-Maria Greverus, Kulturanthropologin, Frankfurt a.M.

1995

Georg Hensel, Theaterkritiker und Schriftsteller, Darmstadt

Prof. Peter Iden, Theaterkritiker und Feuilletonchef der Frankfurter Rundschau, Frankfurt a.M.

Eitel Oskar Höhne, Landrat und Vorsitzender des Verwaltungsrates des Hessischen Rundfunks, Frankfurt a.M.

1994

Prof. Kurt Steinel, Rektor der Hochschule für Gestaltung Offenbach am Main

Claus Leininger, Intendant des Staatstheaters Wiesbaden

Hans Drewanz, Generalmusikdirektor am Staatstheater Darmstadt

1993

Jan Holschuh, Elfenbeinbildhauer, Michelstadt

Wolfgang Köhler, Kirchenmusikdirektor und Komponist, Zierenberg

1992

Prof. Dr. Wolfgang Mitter, Direktor des Deutschen Instituts für Internationale Pädagogische Forschung, Frankfurt a.M.

Dr. Fritz Ebner, Vorsitzender der Darmstädter Goethe-Gesellschaft

Prof. Hans-Dieter Resch, Rektor der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst, Frankfurt a.M.

Dr. Hans-Kurt Boehlke, Leiter der Arbeitsgemeinschaft Friedhof und Denkmal, Kassel

1987

Dr. Otto Kasten, Schauspieler, Dramaturg, Regisseur und Intendant, Taunusstein

Prof. Siegfried Köhler, Generalmusikdirektor, Wiesbaden

Dr. Joachim Schäfer, Chefdramaturg am Kasseler Theater

1986

Prof. Dr. Hans Ulrich Engelmann, Komponist und Musikpädagoge, Darmstadt

Dr. Carl Graepler, Kunsthistoriker und Museumsdirektor, Marburg

1985

Prof. Dr. Clemens KöttelweschDirektor der Stadt- und Universitätsbibliothek Frankfurt a.M.

Prof. Hilmar Hoffmann, Stadtrat und Kulturdezernent, Frankfurt a.M.

1984

Dr. Elsie Kühn-Leitz, Wetzlar, Juristin und Mäzenin, Wetzlar

Ilse Langner, Dramatikerin und Dichterin, Darmstadt

Kurt Schleucher, Präsident der Martin-Behaim-Gesellschaft, Darmstadt

1983

Siegfried Heinrich, Künstlerischer Direktor der Bad Hersfelder Opernfestspiele und der Bad Hersfelder Festspielkonzerte, Bad Hersfeld

1982

Christine Brückner, Schriftstellerin, Kassel

Prof. Leo Löwenthal, Literatursoziologe, Berkeley (Kalifornien)

Paul Ungerer, Königstein (Degussa), Unternehmer und Kulturförderer, Königstein

Prof. Erich Herzog, Kunsthistoriker und Museumsdirektor, Kassel

Prof. Richard Mohr, Musik- und Theaterwissenschaftler, Frankfurt a.M.

Prof. Walter Heinemeyer, Historiker und Archivar, Marburg

1981

Dr. Ludwig Rosenthal, Rechtsanwalt und Verfasser der „Geschichte der Juden im Gebiet der ehemaligen Grafschaft Hanau“, Guatemala

1980

Kasimir G. Werner, Schriftsteller, Darmstadt

Dr. Irmgard von Lemmers-Danforth, Ärztin und Sammlerin historischer Möbelstücke, Wetzlar

1979

Prof. Georg Mautschka, Komponist, Frankfurt a.M.

Prof. Kurt Hessenberg, Komponist, Frankfurt a.M.

1978

Prof. Ernst Krenek, Komponist, Palm Springs

1977

Alfred Schneider, Regierungspräsident Kassel

1976

August Straub, Historiker, Kassel

Harro Dicks, Operndirektor, Darmstadt

Dr. Richard Baum, Musikverleger, Kassel

1975

Karl Krolow, Schriftsteller, Darmstadt

Dr. Karl Dielmann, Begründer des Historischen Museums Hanau

Otto Wilhelm Lürmann, Vorsitzender der Administration der Senckenbergischen Stiftung, Frankfurt a.M.

Prof. Philipp Mohler, Komponist, Frankfurt a.M.

Dr. Karl Branner, Oberbürgermeister Kassel

Prof. Dr. Peter Ludwig, Mäzen, Kassel

1974

Werner Hess, Intendant des Hessischen Rundfunks, Frankfurt a.M.

1973

Hans Mangold, Vorsitzender des Nassauischen Museumsverbandes, Kassel

Dr. Karl Ernst Demandt, Historiker und Archivar, Marburg

1971

Marie Luise Freifrau Kaschnitz von WeinbergLyrikerin, Erzählerin und Essayistin, Frankfurt a.M.

Herbert Enderwitz, Pädagoge, Frankfurt a.M.

Karl Gerold, Frankfurt, Verleger und Chefredakteur der Frankfurter Rundschau, Frankfurt a.M.

1970

Prof. Dr. Max Horkheimer, Sozialphilosoph und führender Kopf der Frankfurter Schule, Frankfurt a.M.

1969

Josef Kaspar Ernst, Pädagoge, Kassel

Jella Lepmann, Gründerin des International Board on Books for Young People, Zürich

1968

Wilhelm Strahringer, Förderer der Akademie für Sprache und Dichtung, Darmstadt

Dr. Frank Thiess, Schriftsteller und Journalist, Darmstadt

Prof. Dr. Gerhard HeringI, Intendant, Darmstadt

1967

Dr. Arthur Hübscher, Philosoph, Frankfurt a.M.

Prof. Dr. Dolf Sternberger, Politikwissenschaftler und Journalist, Frankfurt a.M.

Prof. Dr. Hans Freyer, Philosoph und Soziologe, Leipzig

Prof. Dr. Hans Schmidt, Direktor des Hygiene-Instituts, Marburg

1966

Nora Platiel, NS-Widerstandskämpferin und erste Landgerichtsdirektorin Hessens, Kassel

Dr. Georg Klingler, Stadtkämmerer, Frankfurt a.M.

Prof. Dr. William R. Gaede, Autor

Dr. Wilhelm Schoof, Grimmforscher, Willingshausen

1965

Prof. Arnold Bode, documenta-Begründer, Kassel

Dr. Werner Haftmann, Kunsthistoriker, Kassel

Prof. Fritz WinterKünstler, Kassel

1964

Prof. Dr. Otto Monsheimer, Pädagoge und Forscher in der Erwachsenenbildung, Wiesbaden

Dr. Richard Gress, Musikpädagoge und Komponist, Kassel

1962

Dr. Hermann Schaffner, Intendant Staatstheater Kassel

1961

Prof. Dr. Dr. Luise Bertold, Germanistin, Marburg

Prof. Dr. Julius Wagner Pädagoge, Frankfurt a.M.

Dr. Johannes Rasp, Bibliotheksdirektor, Darmstadt

Robert vom Scheidt, Opernbariton, Frankfurt a.M.

Prof. Dr. Ferdinand Hoff, Mediziner, Frankfurt a.M.

Gustav Rudolf Sellner, Intendant, Darmstadt

William Dieterle, Intendant, Regisseur und Intendant, Bad Hersfeld

Prof. Dr. Paul Tillich, Theologe und Philosoph, Valais

1960

Pfarrer Dr. Adolf Freudenberg, Pfarrer, Berlin-Zehlendorf

Dr. Fritz Usinger, Schriftsteller und Vizepräsident der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung, Friedberg

Reinhold Ewald, Maler und Bildhauer, Hanau

Prof. Dr. Eduard Bornemann, Ffm. Altphilologe und Hochschullehrer, Frankfurt a.M.

Prof. Dr. Friedrich Bleibaum, Erster Landeskonservator von Hessen, Marburg

Fritz Kredel, Maler und Grafiker, New York

Prof. Dr. Adolf Grabowsky, Politikwissenschaftler, Marburg

Paul Geheeb in Geldern, Gründer der Odenwaldschule, Heppenheim

Heinrich Pforr, Maler hessischer Landschaften, Hann. Münden

Otto Stückrath, Heimatforscher, Wiesbaden

Prof. Dr. Albrecht Kippenberger, Leiter des Marburger Universitätsmuseums, Marburg

1959

Prof. Dr. Otto zur Strassen, Zoologe und Senckenberg-Direktor, Kronberg

Prof. Dr. Arthur Weber, Elektrokardiologe, Bad Nauheim

Dr. Walter Felix Müller, Vorsitzender der Goethe-Gesellschaft, Wiesbaden

Prof. Franz Karl Delavilla, Grafiker und Städelschulen-Förderer, Frankfurt a.M.

1958

Luise Langaard, Schulleiterin, Fulda

Dipl.-Ing. Ferdinand Kramer, Architekt, Frankfurt a.M.

Prof. Dr. Richard Prigge, Wissenschaftler und Direktor des Paul Ehrlich-Instituts, Frankfurt a.M.

Dr. Oskar von Pander, Dirigent, Marburg

Franz Hilker, Pädagoge, Bonn

Paul Schmitz, Generalmusikdirektor, Kassel

Prof. Dr. Boris Rajewsky, Frankfurt, Biophysiker, Frankfurt a.M.

Prof. Dr. Werner Bock, Deutsch-argentinischer Schriftsteller, Gießen

Prof. Dr. Hans Wilhelm, Eppelsheimer Bibliothekar und Literaturwissenschaftler, Frankfurt a.M.

1957

Dr. Edgar Schnell, kulturelle Verdienste als Landtagsabgeordneter, Eschwege

Dr. Kurt Magnus, Rundfunkpionier, Wiesbaden

Hertha Genzmer, Schauspielerin und Schauspiellehrerin, Wiesbaden

Prof. Hans Leistikow, Kunstmaler, Kassel

Olga Krücke, Förderung der bildenden Kunst, Wiesbaden

Hanna Bekker vom Rath, Förderung der bildenden Kunst, Frankfurt a.M.

Adolf Fraund, Verleger und Publizist, Darmstadt

Hermann Heiß, Komponist und Musikpädagoge, Darmstadt

Erich Dombrowski, Chefredakteur und Publizist, Mainz

1956

Karl Elmendorff, Generalmusikdirektor, Wiesbaden

Fritz Catta, Architekt, Kassel

Karl Friedrich Boree, Schriftsteller, Darmstadt

Prof. Erich Hylla, Pädagogikforscher, Frankfurt a.M.

Dr. jur. Alfred Lotichius, Ehrensenator der Goethe-Universität, Frankfurt a.M.

Karl Friedrich, Politiker, Darmstadt

Josef Busch, Schauspieler, Offenbach

Eberhard Beckmann, HR-Intendant, Frankfurt a.M.

Martin Kremer, Kammersänger, Wiesbaden

Hermann Kasack, Präsident der Akademie für Sprache und Dichtung, Stuttgart

Albert Wagner, Staatsminister a.D., Weilburg

Dr. Ferdinand Rothe, Jurist und Zeitungsverleger, Köln

Dr. Richard Merton, Kurator, Frankfurt a.M.

1955

Otto Ritschl, Kunstmaler, Wiesbaden

Robert Kleinert, Schauspieler, Wiesbaden

Prof. Georg Muche, Mitarbeiter am "Bauhaus" und Maler, Krefeld

John Gläser, Kammersänger, Frankfurt a.M.

Hermann Hock, Konzertmeister, Oberursel

Hilmar Höckner, Musikpädagoge, Fulda

Prof. Dr. Friedrich Noack, Musikwissenschaftler, Darmstadt

Curt Westermann, Schauspieler, Darmstadt

Dr. Ida-Maria Bauer, Autorin, Wiesbaden

Dr. Martin Wagenschein, Pädagoge, Bergstraße

Dr. Michael Friedrich, Verleger, Wiesbaden

Hans Brockhaus, Verleger, Wiesbaden

Prof. Dr.h.c. Hermann Schafft, Regierungsdirektor a.D., Kassel

Bernhard v. Brentano, Schriftsteller, Wiesbaden

Kasimir Edschmid, Schriftsteller, Darmstadt

Fritz von Unruh, Schriftsteller, Dietz an der Lahn

Dr. Wolfgang Steinecke, Leiter des Kranichsteiner Instituts für neue Musik, Darmstadt

Carl Schuricht, Generalmusikdirektor, Wiesbaden

Eugen Vogt, Schauspieler, Darmstadt

Georg Mackensen, Verleger, Westfalen

Dr. phil. Karl Pfannkuch, Chefredakteur, Wiesbaden

Minna Specht, Pädagogin, Bremen

Dr. Eberhard Frei Schenck zu Schweinsberg, Kunstgeschichtler, Wiesbaden

1954

Kenneth A. Batemann, Wegbereiter Schuldorf Bergstraße

Gustav Maerz, Musikdirektor und Musikpädagoge, Biberach

Prof. Dr. Rudolf Bultmann, Theologe, Marburg

Philipp Conrad, Chordirigent, Frankfurt a.M.

Prof. Heinrich Diehl, Musikpädagoge, Auerbach-Bensheim

Prof. Dr. Hans Burkhard, Musikpädagoge, Frankfurt a.M.

Rudolf Keller, Kulturpolitiker, Frankfurt a.M.

August Fricke, Kulturpolitiker, Kassel

Dr. Alfred Mayer, Wiesbadener Kunstverein, Wiesbaden

Prof. Dr. Richard Hamann, Kunstgelehrter, Marburg

Elisabeth Kurzt, Heussenstamm-Stiftung, Frankfurt a.M.

Dr. Curt Gravenkamp, Leiter Frankfurter Kunstverein, Frankfurt a.M.

Guido Lehrmann, Schauspieler, Wiesbaden

Elsa Margherita Dr. Freifrau von Zschinsky, Mitgründerin der Gesellschaft "Dante Alighieri", Wiesbaden

Katharina Ligniez, Musikpädagogin, Kassel

Hermann Schulz, Botaniker, Kassel

Karl Ströher, Kunstmäzen und Sammler, Darmstadt

Dr. Dr. Ing. Wilhelm Köhler, Unternehmer und Förderer des wissenschaftlichen Nachwuchses, Darmstadt

Dr. Dr. Karl Merck, Vorsitzender der Studentenwerke TH Darmstadt

Rudolf Asbach, Heimatforscher, Rüdesheim

Dr. Franz Schramm, Staatsminister a.D., Wiesbaden

Dr. Franz Böhm, Staatsminister a.D., Frankfurt a.M.

Dr. Erwin Stein, Staatsminister a.D., Offenbach

Ludwig Metzger, Staatsminister, Darmstadt

1953

Dr. Wilhelm Dienstbach, Archivar und Heimatforscher, Usingen

Martha Geister, Opernsängerin, Darmstadt

Erwin Piscator, Regisseur und Bühnenleiter, Dillenburg

1952

Bruno Stürmer, Komponist und Musikpädagoge, Frankfurt a.M.

Schlagworte zum Thema