Bild von "Jugend malt"-Gewinnerin Evelin Springer: Eine Biene mit Gasmaske

Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst

Gewinnerinnen und Gewinner des Landeswettbewerbs „Jugend malt“ stehen fest

Über 2300 Bilder zum Thema „Kribbeln und Krabbeln. Von Käfern, Königslibellen und Köcherfliegen“ eingereicht

Wiesbaden/Fulda. Kunst- und Kulturministerin Angela Dorn hat heute bei ihrem Besuch der Kinderakademie in Fulda die 15 Gewinnerinnen und Gewinner des Landeswettbewerbes „Jugend malt“ verkündet. Zwei weitere Sonderpreise gehen an Schulklassen, außerdem erhalten weitere Kinder und Jugendliche kleine Anerkennungen. Aufgerufen waren Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 16 Jahren, sich mit dem Thema „Kribbeln und Krabbeln: Von Käfern, Königslibellen und Köcherfliegen“ künstlerisch auseinanderzusetzen. Eine Ausstellung mit den prämierten Bildern wird in Frankfurt und in der Grube Messel zu sehen sein.

Frust von der Seele malen

Kunst- und Kulturministerin Angela Dorn: „Wir haben in diesem Jahr den Einsendeschluss verlängert, um möglichst vielen Kindern und Jugendlichen gerade in Zeiten der strengen Kontaktbeschränkungen die Möglichkeit zu geben, sich den Frust von der Seele zu malen. Das wurde gut angenommen: Insgesamt 2306 Bilder haben uns erreicht. Sie zeigen nicht nur die Insektenwelt in ihren schillernden Farben, sondern beschäftigen sich auch mit dem Problem des Insektensterbens. Ich gratuliere den Preisträgerinnen und Preisträgern herzlich zu ihrem Erfolg und danke allen, die mitgemacht haben.“

Preisgeld, Workshop und Malkasten

Der Landeswettbewerb „Jugend malt“, der für das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst von der Kinder-Akademie Fulda durchgeführt wird, fand in diesem Jahr zum 19. Mal statt. Die 15 Preisträgerinnen und Preisträger bekommen ein Preisgeld über je 250 Euro. Die beiden Schulklassen, die den Sonderpreis gewonnen haben, dürfen die Kinder-Akademie Fulda samt Begleitworkshop besuchen. Hierzu erhalten sie einen Fahrtkostenzuschuss. Außerdem freuen sich weitere 25 Kinder und Jugendliche über einen Malkasten als kleine Anerkennung und sechs Mitglieder eines Kunst-Leistungskurses über 200 Euro für die Kurskasse.

Wanderausstellung geplant

Die Preisverleihung im Hessischen Landtag muss wegen der Corona-Pandemie leider ausfallen. Stattdessen ist geplant, die Gewinnerbilder in einer kleinen Wanderausstellung zu präsentieren: Eine Auswahl ist bereits vom 23. August bis zum 18. Oktober in der Kinder-Akademie Fulda zu sehen. Alle Gewinnerbilder werden vom 3. bis zum 22. November im Experiminta Museum in Frankfurt und vom 24. November bis zum 17. Dezember in der Grube Messel gezeigt.

Wer hat gewonnen?

Das sind die Preisträgerinnen und Preisträger des Landeswettbewerbs „Jugend malt“ 2020.

Isabel Scharhag (Eltville)

Micha Holzhauer (Astrid-Lindgren-Schule, Malsfeld)

Riyad Bouchibat (Diesterwegschule, Wiesbaden)

Alisa Hubert (Kinder-Akademie Fulda, Fulda)

Damirs Timanova (Kinder-Akademie Fulda, Fulda)

Vanessa Sang (Frankfurt/Main)

Soobin Chun (Kronberg)

Evelin Springer (Fulda)

Jan-Gero von Wolff (Johanneum Gymnasium, Herborn)

Jonna-Marie See (Bad Vilbel)

Ziheng Su (Frankfurt/Main)

Aliah Tonk (Rockenberg)

Linda Berthold (Heinrich-Böll-Schule, Fürth/Hessen)

Ruchita-Sophie Pernau (Gustav-Stresemann-Gymnasium, Bad Wildungen)

Evi Silbermann (Heppenheim)

Eichbergschule, Lauterbach, Klasse 1 a (24 Kinder)

Johanneum-Gymnasium, Herborn, Klasse 6 a (31 Kinder)

Kleine Anerkennung

Weitere Kinder und Jugendliche haben eine kleine Anerkennung gewonnen.

Mila Heidacker (Bischofsheim)

Danis Huskic (Eichendorffschule, Frankfurt/Main)

Peter Nicklas Grehl (Frankfurt/Main)

Lisa Schulz (Kunstwerkstatt, Königstein)

Jana Meyer (Astrid-Lindgren-Schule, Malsfeld)

Liara Müller (Musik- und Kunstschule, Büdingen)

Sami Fuchs (Kinder-Akademie Fulda, Fulda)

Johanna Kaupp (Frankfurt/Main)

Tom Wiedner (Hermann-Schafft-Schule, Homberg)

Leonie Dinter (Gymnasium Eltville, Eltville)

Sophie Mentzler (Otto-Hahn-Schule, Frankfurt/Main)

Sophie Tan (Bad Soden)

Angelina Spanó (Neu-Anspach)

Anton Fridolin Hoffmann (Kaufungen)

Philipp Dickel (Kunstwerkstatt, Königstein)

Finja Weiß (Bundespräsident Theodor-Heuss-Schule, Homberg)

Joschua Yalaza (Sophie-und Hans-Scholl-Gesamtschule, Wiesbaden)

Amine Akgünlü (Sophie-und Hans-Scholl-Gesamtschule, Wiesbaden)

Noah Langer (Gesamtschule Schenklengsfeld, Schenklengsfeld)

Julia Wu (Frankfurt/Main)

Sascha Nittka (Frankfurt/Main)

Jule Przondzion (Bad Nauheim)

Sherin Schindel (Anne-Frank-Schule, Linden)

Jiyoo Choi (Schwalbach)

Klara Peters (Frankfurt/Main)

Kleine Anerkennung für Teilnehmerinnen des Leistungskurses Kunst Q2 des Kaiserin-Friedrich-Gymnasium, Bad Homburg

Lili Katsawig

Katharina Rehwald

Amelie Roese

Paula Kühnemund

Marlene Lethaus

Maja Wosnik