Hessischer Film- und Kinopreis 2021

Der Hessische Film- und Kinopreis feiert jedes Jahr das Kino. Die Gewinnerinnen und Gewinner des 32. Film- und Kinopreises wurden am 22. Oktober 2021 live auf der Verleihung im Capitol Theater Offenbach ausgezeichnet. Sendung verpasst? Kein Problem - der Stream zum Hessischen Film- und Kinopreis 2021 kann online angeschaut werden.

Preisgekrönte Kinos

Die Kinopreise wurden 2021, da Kinos pandemiebedingt keinen normalen Spielbetrieb aufnehmen konnten, an alle Kinos vergeben, die 2018, 2019 und 2020 mit Kinopreisen ausgezeichnet wurden.

  • Eschborn K kommunales Kino (1.000 Euro)
  • Murnau-Filmtheater (3.300 Euro)
  • Filmforum Höchst (4.700 Euro)
  • Filmkreis - Das Unikino in Darmstadt (2.000 Euro)
  • Pupille e.V. - Kino in der Uni (2.300 Euro)
  • Kommunales Kino Weiterstadt (5.300 Euro)
  • naxos.Kino (1.300 Euro)
  • traumakino im Café Trauma e.V. (3.300 Euro)
  • Kino des DFF - Deutsches Filminstitut & Filmmuseum e.V. (3.700 Euro)
  • Caligari FilmBühne (3.000 Euro)

  • Orfeo's Erben (13.300 Euro)
  • Mal seh'n Kino (17.000 Euro)
  • Filmladen Kassel (8.700 Euro)
  • BALI-Kinos Kassel (10.300 Euro)
  • HARMONIE Frankfurt (9.700 Euro)
  • KINO TRAUMSTERN (20.000 Euro)
  • programmkinorex (5.000 Euro)
  • Kammer-Palette-Atelier /CAPITOL-Filmkunsttheater-Center (5.000 Euro)
  • Lichtspielhaus Lauterbach (8.700 Euro)
  • Capitol Kino Witzenhausen (17.000 Euro)
  • CINEMA Frankfurt (1.700 Euro)
  • Casablanca Bad Soden/ Verein Kinokultur e.V. (3.500 Euro)
  • Kinocenter Gießen (500 Euro)

Weiterentwicklungsprämie

Für den Hessischen Drehbuchpreis konnte 2021 aus Sicht der Jury keines der vorgelegten Drehbücher nominiert werden. Die Jury hat sich dafür entschieden, das zur Verfügung stehende Nominierungs- und Preisgeld von zusammen 10.000 Euro zu jeweils einem Drittel als Weiterentwicklungsprämie an drei Projekte und ihre Autoren zu vergeben:

  • „Radioturm“ von Julien Prevost und Frank Himmel
  • „Mixtape“ von Tom Winter
  • „Tal der Könige“ von Tim Ellrich.

Jury Filmpreis 2021

Mitglieder

Porträt von Ümit Uludağ

Ümit Uludağ

Produzent und Gesellschafter Corso Film- und Fernsehproduktion

Alfred Holighaus

Development Executive REAL Film Berlin

Porträt von Ali Samadi Ahadi

Ali Samadi Ahadi

Regisseur, Autor und Produzent Litte Dream Entertainment

Porträt von Anja Henningsmeyer

Anja Henningsmeyer

Geschäftsführerin Hessische Film- und Medienakademie (hFMA)

Porträt von Anna Schöppe

Anna Schoeppe

Geschäftsführerin HessenFilm und Medien

Porträt von Ulrike Kiesche

Ulrike Kiesche

Referatsleiterin Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst, Juryvorsitz

Jury Fernsehpreis 2021

Mitglieder

Cécile Schortmann

Journalistin und Moderatorin, Juryvorsitz

Andreas Ulmke-Smeaton

Filmproduzent

Porträt von Eugene Boateng

Eugene Boateng

Schauspieler

Jörg Himstedt

Redaktionsleiter Fernsehspiel, Hessischer Rundfunk

Teresa Corceiro

Filmkritikerin 3sat „Kulturzeit“

Schlagworte zum Thema